frage zum Tragetuch..

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babsl018 07.09.08 - 18:34 Uhr

Hi!

Ich hab mal eine Frage zu den Tragetüchern.
Habt ihr vor, eines zu kaufen?
Ich will mir unbedingt eines kaufen, habe das bei meiner Tochter leider versäumt...
Ich weis aber leider nicht genau welche Größe und von welcher Firma (Didymos, Easycare..) Kennt sich da von euch jemand aus?
Welches ist das beste Tuch? und Gr.?-ich bin 1.60cm groß.

Danke mal, LG Babsi

Ach ja, ich hoffe das passt hier in das Forum rein, aber es werden ja mal alle mamas hier, also...

Beitrag von rmwib 07.09.08 - 18:38 Uhr

Wir haben uns gegen ein Tuch und FÜR eine Tragehilfe entschieden. Wir haben jetzt den Manduca und den Bondolino zu Hause.

Mit Tüchern kenn ich mich leider nicht aus, soll aber das Beste für den Rücken der Kleinen sein wenn man es richtig macht ;-)

Für uns war das nichts.... ich hab's bei Freunden und mit der Hebamme versucht... dieses Gefummel und Geknote und die alternative Optik gehen für mich gar nicht, deswegen werden wir nicht im Tuch tragen ;-)

GLG

Beitrag von henkamal 07.09.08 - 19:04 Uhr

Hi,
wir haben uns bei unserem Sohn für ein Tragetuch entschieden und waren super glücklich damit. Auch unserem neuen Baby - und uns - werden wir dieses Vergnügen nicht nehmen.
Ich wurde damals von meiner Hebamme beraten, die zeigte auch gleich verschiedene Bindetechniken. An die Größenbestimmung kann ich mich leider nicht erinnern, würde heute aber immer eine Größe größer nehmen, da einige Bindetechniken nur mit ganz großen Tüchern funktionieren.
Hast du eine Hebi? Wenn nicht, dann schau mal ins Netz und suche eine Laden, der die Tücher verkauft, die beraten dich umfassend - kannst ja dann immer noch online bestellen. Es ist aber wichtig, dass dir jemand mal die richtige Wickeltechnik vorgeführt hat, ansonsten kann man viel Schaden anrichten!

Liebe Grüße,

Kitty

Beitrag von akti_mel 07.09.08 - 19:36 Uhr

Hallo!

Auch wir tragen unser Kind mit Begeisterung. #freu

Um die richtige Größe zu ermitteln, geh mal auf die Homepage von Didymos, da haste das genau aufgeschlüsselt.

Gute Firmen sind Didymos und Hoppediz. Ich selbst habe ein Didymos in Größe 6.

Viel Spaß!

Mel

Beitrag von mposchim 07.09.08 - 19:46 Uhr

Hallo Babsi!

Gehöre zwar eigentlich nicht mehr hier her, antworte dir aber trotzdem ;-).

Wir haben uns bei Didymos ein Leihtuch 17,50 Euro + Versand für zwei Wochen bestellt und sind total begeistert. Unsere Kleine fühlt sich im Tuch total wohl. Es ist mega-praktisch: man hat beide Hände frei, beim Einkaufen kommt man überall super durch. Aber das Schönste daran ist, dass man sich wieder ein bißchen schwanger fühlt #freu. Wir haben uns ein Tuch in Gr. 6 bestellt, da man damit alle Trageweisen binden kann. Informiere dich doch einfach auf der Seite www.didymos.de (das Tragetuch - Größen). Es gibt natürlich auch noch günstigere Tücher, die auch gut sein sollen, z.B. von Hoppediz. Amazonas soll nicht so gut sein. Uns war es wichtig, das Tuch vorher zu testen, da es doch einen stolzen Preis hat. Der größte Unterschied zwischen Didymos und Hoppediz ist, dass Didymos in Deutschland und Hoppediz in Indien produziert. Außerdem sind alle Didymos-Tragetücher aus kontrolliert biologischem Anbau. So braucht man kein schlechtes Gewissen bekommen, wenn die Kleinen mal daran lutschen. Falls es ein Didymos-Tuch sein soll, kannst du dich bzgl. der Größe auch telefonisch beraten lassen, die Damen dort sind super-nett und kompetent.

LG, Maren + Sophia #baby

Beitrag von pinocchiokroete 07.09.08 - 20:03 Uhr

Ich habe mir im Sommer ein Didymos Tragetuch gekauft und mich direkt im Laden sehr kompetent beraten lassen.
Ich kann nur unterstützen, was die anderen darüber schreiben, auch wenn ich bisher keine Trageerfahrungen habe :-)

Lg
Claudia

Beitrag von karbolmaeuschen 07.09.08 - 21:55 Uhr

Hallihallo Babsi!

Ich bin Tragetuch -Fan durch und durch. (Erstrecht, wenn ich die beneidenden Blicke anderer Mütter auf mich ziehe, wenn ich mal eben "ratzifatzi" das Tragetuch binde)

Ob Du ein Tragetuch, oder eine Trage verwendest, ist eigentlich egal.

Wichtig ist nur, das das Kind in der sog. "Spreiz-Anhock-Haltung" mit rundem Rücken zum Sitzen kommt.

Ansonsten wird eine Fehlhaltung der Hüften und der Wirbelsäule begünstigt.

http://www.rabeneltern.org/tragen/rabentipps/flyer_anti-nachvorn_farbe.pdf

Ich selbst habe meinen Sohn z.B. beim Gassigehen und Hausputz bis fast 2 Jahre getragen.

Die Bindetechnik habe ich ohne Kurs durch einmal "gezeigt-kriegen" im Geschäft gelernt.
Probleme hatte ich nur, da ich mich anfangs nicht traute das Tragetuch fest zu binden, was aber durchaus notwendig ist.

Zudem hat Didymos auch eine tolle DVD und im Internet gibts phantastische Bindeanleitungen.

Es muß aber nicht immer sowas teures sein.
Ich habe meins von Hans Naturversand. Das schöne an denen ist,
1. sind sie mit 75€ für 5,10m erschwinglich.(Da kann Frau dann auch mal den Mann "reinstopfen")
2.sind sie diagonal dehnbar, was sehr schön ist beim "Festziehen"
3. sind sie mit doppelt gesäumten Kanten, was ein allzu schnelles Ausfransen verhindert.
4. sind sie schadstoffrei hergestellt, was gut ist, wenn das Kind mal dran nuckelt.

Hier der Link:
http://www.hans-natur.de/index.php?call=123-131-0-3-9996

Ps: Bindeanleitung ist dabei, allerdings nicht auf DVD.
Gruß Silke