Mein Hund frisst aufeinmal sein Futter nich mehr!!

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von carina-16 07.09.08 - 19:08 Uhr

Hallloo ihr,

die frage steht ja schon oben...
mein hund 1 1/2 j frisst seit 3-4 Tagen sein
Trockenfutter nich mehr.#schmoll Das was er schon seit
klein auf frisst...
aufeinmal nich mehr von heute auf morgen...
Alles andere frisst er sowie Leckerchen oder
mal etwas von unserem essen nur halt sein
trockenfutter nich!
wir wissen auch nicht warum..#gruebel
kann mir hier vieleicht einer helfen?
danke im Vorraus
Carina#stern

Beitrag von coolmum 07.09.08 - 19:25 Uhr

hallo carina,

gehts ihm sonst gut? oder schläft er viel, ist träge?

es könnte auch sein, dass er sich seinen magen irgendwie gereizt hat ect.

lg

Beitrag von carina-16 07.09.08 - 19:30 Uhr

Hallo erstmal danke für die antwort...
also wenn ich so überlege ist es schon so
das er viel schläft aba er wurde auch vor ein paar
monaten kastriert dann werden die meisten
hunde ja auch ruhiger..aber es ist schon so ein bischen
dass er mehr schläft...was muss ich denn machen
wenn er seinen magen gereitzt hat? und wovon kommt
das wohlmöglich??
carina#stern

Beitrag von coolmum 08.09.08 - 11:32 Uhr

hi,

ich würd mal zum tierarzt gehen. der soll einfach mal schauen ob er fieber hat ect.

wenn er einfach nur nen schlechten magen hat, dann kannst du ihm reis kochen.

aber lass auf alle fälle leckerchen und etwas vom tisch weg!

lg

Beitrag von cloud07 07.09.08 - 23:57 Uhr

Hi, frisst der Hund gar nichts mehr von seinem Futter?

Wie verhaltet ihr euch wenn er nicht frisst, bekommt er dennoch Leckerchen oder eine Alternative angeboten?

Bekommt er das Futter Rationiert oder hat er es immer zur Verfügung stehen?
-Würde es ihm dann nur noch zweimal pro Tag anbieten was nach 15 Minuten nicht gefressen ist, komm erst zur nächsten Fütterungszeit wieder "auf den Tisch" und zwischendurch gibtes NICHTS!

Hast du versucht das Futter mal einzuweichen (einfach heißes Wasser drauf gießen und abkühlen lassen)?
Frisst er es dann?
-Das würde auf evtl. Zahn- oder Halsschmerzen deuten, auch Fremdkörper im Maul könnten sein..



Lieben Gruß Ally

Beitrag von carina-16 09.09.08 - 19:32 Uhr

hallo,

er bekommt dennoch leckerchen aba die frisst er auch nur ungerne...aber so verrückt war er nach den Dingern die wir da kaufen noch nie wirklich...Und sein Futter steht immer zur Verfügung..wir tuhen es morgens rein und dann steht es
da halt den Tag über bis es leer is aba der fressnapf bleibt immer auf dem boden stehn.Das mit dem wasser habe ich
gestern ausprobiert...Er hat kurz etwas genommen aber wir vermuten weil er wahrscheinlich gedacht hat das es was anderes sei.Mit haferflocken druntergemischt haben wir heute auch schon versucht aba das auch auch so gut wie nicht geklappt.dann haben wir noch in seinem maul auf den zähnen gedrückt und auch sonst mal ins maul geschaut aba weder eine reaktion bei den zähnen noch was aufälliges im maul...
Liebe grüße Carina

Beitrag von lenalein 08.09.08 - 09:03 Uhr

Hallo
Das hat mein Hund regelmäßig alle paar Monate mal, daß er sein Trockenfutter nimmer will. Das geht dann 5 Tage so und dann frißt er wieder. Allerdings bekommt er in der Zeit auch nix anderes, keine Leckerlies damit er den Hunger nicht durch andere Sachen stillt. Zieh das einfach mal durch. Der frisst schon wieder wenn der Hunger groß genug ist ;-)
LG

Beitrag von carina-16 09.09.08 - 19:36 Uhr

hallo,
okay wir versuchen das mal:D
is das denn bei hunden normal das die iwann mal keine lust
mehr immer auf das selbe haben??weil würde ich jeden tag in mein leben immer nur z.b Cornflakes essen und dann würde ich ein streik machen weil mir das zum hals raushängt und dann würde ich aba nix anderes bekommen bis mein magen sich schon förmlich selber frisst und ich wegen dem hunger wieder das runter würge xD das is doch quälerrei:D
Liebe grüße Carina

Beitrag von lenalein 10.09.08 - 18:55 Uhr

Hallo
also ich sehe es inzwischen als normal an bei meinem Hund weil er es wie gesagt regelmäßig alle paar Monate mal hat. Und das obwohl er nicht nur Trockenfutter bekommt. Er bekommt sogar sehr abwechslungsreich. Meiner verweigert auch das Futter wenn z.B. eine Hünding in der Umgebung läufig ist. Der Tierarzt sagt 5 Tage ohne fressen machen dem Hund mal gar nix aus. Wenn es länger dauert sollte man den Grund schon suchen.Meld Dich mal wie lang er es durchgehalten hat. Bin gespannt ;-)

Beitrag von carina-16 11.09.08 - 15:19 Uhr

hallo,

Jetzt frisst er wieder:D
war wohl doch nix schlimmes...
ihr sagt ja auch das kann mal sein:D
ich bin beruhigt^^
dankee euch
carina