Großer muss abgeholt werden-Kleine macht Mittagsschlaf?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von birgitg.77 07.09.08 - 19:33 Uhr

Hallo

ich hab mal eine Frage:
mich beschäftigt schon seit 1 Woche, wie ich das ab morgen mit dem KIGA mache.
Mein Großer geht von 8-13 Uhr hin, aber die Kleine schläft genau von 12-14 Uhr. Wachhalten bis 13 Uhr kann ich sie unmöglich, weil 12 Uhr ist schon das oberste Limit, und vorher ist einfach zu früh. Jetzt werd ich sie wohl um 12.30 wecken müssen, aber das ist doch auch doof, dann hat sie Hunger, und sie muss hungrig und noch müde mit in den KIGA.
Wie macht ihr das denn?

LG
Birgit mit Max 3 und Viktoria 1

Beitrag von sally1701 07.09.08 - 19:40 Uhr


Kann der Große nicht länger bleiben?
Oder kann ihn jemand anders mitnehmen und bei Dir absetzten? Oder Oma und Opa?
Oder ein Nachbar nimmt das Babyphon und Du holst schnell den Großen ab? Hab ich auch schon mal gemacht.

LG Sally
#blume

Beitrag von birgitg.77 07.09.08 - 19:44 Uhr

Hallo

länger ist dann bei diesem KIGA bis 16 Uhr mit Mittagessen und das will ich nicht. Oma, Opa etc gibts nicht und leider auch keine Bekannten die in der Nähe wohnen und auch ihr Kind dort haben.
Das mit dem Babyphon geht schon mal, aber unsere Nachbarn sind seltenst während der Woche zuhause, weil alle arbeiten und kinderlos sind... ich denke ich muss es auf mich zukommen lassen.

LG
BIrgit

Beitrag von kathrincat 07.09.08 - 19:42 Uhr

und wenn du einfach den mittagsschlaf im kiwa machen lässt? gehst halt spazier, vor mittagsschalf und lässt sie da einschlafen und dann später zuhaus weiterschlafen.

Beitrag von le_sheep 07.09.08 - 19:42 Uhr

hi,

und wenn du die Maus um 12 in den Ki-Wa legst?

Entweder, dass sie dort (noch zuhause) einschläft und du um eins los kannst oder du läufst eben ab 12 mit ihr eine große Runde und holst dann den großen zu Fuß ab?

lg

Beitrag von birgitg.77 07.09.08 - 19:46 Uhr

Hi

ja das mit dem KIWA hab ich mir auch schon überlegt, aber das muss ich erstmal austesten, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass sie dann lange genug schläft. Und wenn sie im KIWA nur eine halbe Stunde schläft, dann kann ich sie auch wecken.
Länger als 40min sind im KIWA normalerweise bei ihr nicht drin.
Birgit

Beitrag von nana141080 07.09.08 - 19:46 Uhr

hi,
kannst du sie um 10 ne halbe std schlafen lassen und dann legst sie zum mittagsschlaf später hin?oder nachbarin kurz das babyphone geben.
louis geht von 1-5 in kiga.meine schwesters tochter auc.sie holt louis ab und mein mann holt die kids nach der arbeit um 5 im kiga ab!wenn meine schwester echt mal nicht kann dann verlängert mein mann seine mittagspause ein wenig oder ich würde meine nachbarin fragen ob sie die kids hinbringen kann!

lg nana

Beitrag von daniko_79 07.09.08 - 19:53 Uhr

Hallo

ich hab das von Anfang an so gemacht das der Kleine dann eben seinen Mittagschlaf im Kinderwagen gemacht hat. Der stand im Flur und er is drinnen eingeschlafen und so sind wir dann träumend zum Kiga gefahren und er hat seelenruhig weiter geschlummert !
Dani

Beitrag von birgitg.77 07.09.08 - 20:02 Uhr

Hi

wir wohnen im 2. Stock, der KIWA ist unten (kein Lift). Ich weiss nicht, wie ich sie um 12 Uhr dazubringen soll, im Flur im KIWA zu schlafen. Wenn sie wach wird kraxelt sie raus (trotz anschnallen). Ich werd es versuchen, aber es ist keine Ideallösung.

LG
Birgit

Beitrag von daniko_79 07.09.08 - 20:06 Uhr

Das is blöd das Ihr im 2. Stock wohnt ! Wenn Du den Mittagsschlaf raus zögerst und um 12.30Uhr sie in den Kiwa legst und bis 13Uhr mit Ihr spazieren gehst ? Dann hast Du aber wieder das Problem wenn Ihr dabeim seid...

Kan Du die Grosse nicht eine Std später holen und Ihr ein Brot zum Mittagessen mit in den Kiga geben oder sie isst mit im Kiga , das hab ich dann auch immer gemacht das der Grosse im Kiga mit Mittag gegessen hat und wenn der Kleine geschlafen hat dann haben wir Max abgeholt .

Ist immer net einfach , ich weiss ..

Dani

Beitrag von steinchen80 07.09.08 - 20:51 Uhr

Hallo,

Ich wollte gerade den Tipp mit der nachbarin anbringen - schade, das das bei euch nicht funktioniert.

Ich habe Glück, meine Nachbarn sind alle "Ersatzoma´s"
für meine Kinder.
Wir haben hier leider keine Familie in der Nähe und bei mir ist es genau wie bei Dir.
Die Kleine (fast 8 Monate) schläft von ca. 10.30 - 12.30 und ich muss meinen Sohn um spätestens 11.45 Uhr abgeholt haben.
Meine Nachbarin oben nimmt dann das Babyfon und unseren Schlüssel und wenn sich etwas rührt dann springt sie runter.

Ich bin unheimlich dankbar, das ich so wundervoll Nachbarn habe.

Liebe Grüsse und alles Gute für euch.

Steinchen mit Kids.

Beitrag von nana141080 07.09.08 - 21:07 Uhr

ich nochmal!

warum hast du ihn denn dann nicht für länger angemeldet bzw nachmittags oder so?

ich denke deine klein wird sich dran gewöhnen später zu schlafen.:-)

Beitrag von nana141080 07.09.08 - 21:07 Uhr

oder hol deinen sohn um 12.30 schon ab!

Beitrag von setija13 07.09.08 - 23:40 Uhr

hallo
ich habe den kleinen immer in den kinderwagen gelegt und bin dann in den kiga gelaufen um den großen zu holen. so habe ich es auch bei meinem dritten sohn gemacht und das hat immer gut geklappt.
gruß petra

Beitrag von toertchen_14 08.09.08 - 09:52 Uhr

Hallo Birgit,
mein Großer geht seit Januar in den KiGa, da war der Kleine gerade 1 Jahr alt. Am Anfang habe ich auch probiert, ihn wachzuhalten bis 12 Uhr, das hat nicht wirklich gut funktioniert, weil er normalerweise um halb /viertel vor 12 einschläft, und zwar völlig problemlos. Weiß nicht, ob ich hier jetzt Ärger bekomme, aber seit Monaten klappt es nun super: ich leg den Kleinen hin, und wenn ich sicher bin, dass er tief und fest schläft, fahr ich schnell mit dem Fahrrad los, um den Großen abzuholen. Bin nach ca. 10 min wieder zurück. Der Kleine ist in der Zeit noch NIE aufgewacht. Und selbst wenn, er kann ja nicht aus seinem Bettchen raus. Er schläft meistens bis mindestens 14 Uhr. So machen es übrigens einige Mütter aus meinem Bekanntenkreis.
Grüße,
Törtchen

Beitrag von birgitg.77 08.09.08 - 13:53 Uhr

Hi

ja genau so wollte ich es auch machen, aber dann hat mich eine Mutter auf etwas gebracht, woran ich nicht gedacht habe: das schlimme ist nämlich nicht, wenn die KLeine aufwacht, weil ich wäre auch nach 5-10min zurück, ABER: was ist wenn mir etwas passiert (Radlunfall, Autounfall etc, was weiss ich) WAS DANN? Keiner weiss, dass die kleine zuhause ist. Es ist natürich unwahrscheinlich, aber es KÖNNTE passieren. Und jetzt trau ich mich nicht mehr...

LG
Birgit

Beitrag von sternschnuppe24 08.09.08 - 15:37 Uhr

Hallöchen,

ich mache das auch so. Wenn meine Nachbarin zuhause ist, gebe ich ihr kurz bescheid, das ich jetzt den Großen holen gehe. Wenn Sie nicht zuhause ist, dann rufe ich meinen Mann im Geschäft an, sage ihm das ich losfahre und ich mich in 15 min bei ihm wieder melde.
Das hat bisher super geklappt.

Liebe Grüße Nadine

Beitrag von birgitg.77 08.09.08 - 19:47 Uhr

Hi

das ist eine gute Idee, dass ich einfach meinen Mann anrufe. Das werd ich auch mal versuchen.

DANKE
Birgit (manchmal kommt man selbst einfach nicht drauf...)

Beitrag von nana141080 08.09.08 - 20:09 Uhr

ich muß mich grad bisscvhen beherrschen um nicht ganz zu arg zu schreiben:-[

ihr könnt und dürft doch eure kinder NICHT ALLEIN IM HAUS LASSEN!!!
ihr stillt ewig...tragt sie rum....gebt ihnen nix allergenes.....späte beikost....etc.
und dann laßt ihr eure kinder allein im haus!seid ihr wahnsinnig???
bei sowas könnte ich echt ausflippen.das ist verantwortungslos und nicht zu rechtfertigen!#aerger
was ist wenn es einen schwelbrand gibt?oder das kind nen hustenanfall bekommt und erstickt?man,es sind schon so viele kinder wegen allem möglichen scheiß gestorben!oder krank geworden.

sucht euch für die zeit jemanden.fragt andere mütter aus dem kiga ob sie eure kids mitnehmen und zu euch bringen!ihr könnt das doch dann auch morgens für sie machen......

verständnislose grüße
miriam