Schleimpfropf?geht es bald los?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von farfali 07.09.08 - 20:02 Uhr

Halli hallo, hab mal ne Frage, bei meiner ersten SS da ist mir der Schleimpfropf abgegangen der war a weng blutig und in der nacht darauf ging es dann los. Allerdings war es eh ein Tag vor dem ET.
Jetzt bin ich in der fast 37. Woche und mein Gyn. meinte er sei so groß und schwer er könne ruhig kommen. Jetzt hab ich heute geduscht und dann dachte ich was ist denn da so glibbrig? Und da lag dann so n richtiger schleimpfropf sag ich jetzt mal, hab dann heute abend mit meiner kleinen gebadet und als meine kleine aus dem wasser war und ich noch liegen blieb, sah ich wieder so n stückle. Ich denke mal schon, dass das der Pfropf war, aber kann es denn auch schon los gehen? Ich war gestern auf ner Hochzeit und bin sehr viel gesessen.. vielleicht störte ihn das? Und ich hab heut immer wieder so n ziehen im Bauch, bzw. wie regelschmerzen, so war das bei meiner ersten auch, und dann ging es in der Nacht los, meint ihr, ich hab gute Hoffnung? Da ich ja erst in der 37, woche wäre?

danke schonmal.

Beitrag von stance 07.09.08 - 20:06 Uhr

hi

klar, kann es los gehen und 37.SSW ist doch o.k. auch wenn er schon was Größer ist.
Also ich würde mir in der 37.SSW keine Gedanken mehr machen.

lg
stance + Tamara ET - 14

Beitrag von mille82 07.09.08 - 20:09 Uhr

huhu

also ich kann nur sagen das in meiner ersten SS es auch in der 37 SSW los ging bzw. meine Tochter in der vollendeten 37 SSW geboren wurde.Hatte allerdings nix mit Schleimpfropf oder so.Dazu kann ich nix sagen aber auf jeden Fall kann es gut sein das es jetzt schon los geht.Bei mir hat es auch angefangen mit Unterleibsschmerzen wie als wenn ich meine Regel bekommen würde und dann kamen Rückenschmerzen dazu...

Also ich wünsch dir viel Glück das es los geht!!!!#klee#klee#klee

Beitrag von snoppy50 07.09.08 - 20:10 Uhr

Hi,

ich würd mir da auch keine Gedanken machen. 37. Woche ist doch ok. Bei mir ist der Schleimpropf erst im KH nach dem Blasensprung weg.

Ich habe aber gehört das es noch länger dauern kann, wenn der Schleimpropf weg ist.

Ich wünsch dir schonmal eine schöne Geburt. :-D

Lg Yvonne und Elias *21.07.07 + #ei 23. SSW

Beitrag von petra24 07.09.08 - 20:10 Uhr

Ja es KANN losgehen! Allerdings kann es auch noch 2 Wochen dauern. Der Schleimpfropf ist leider gar nicht so aussagekräftig, schon gar nicht wenn man *erst* in der 37. Woche ist!

Bei mir ging er damals um 4 Uhr Frühs ab und am nächten Tag kam Lisa dann. War 3 Tage über ET!