hab mal eben ne frage (schmerzen)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sandrabunny644 07.09.08 - 20:16 Uhr

hey ich hab mal ne frage und zwar..
ich hab seit ein paar tagen so auf der rechten seite bei den nieren(?) leichte schmerzen naja was heißt schmerzen ..das is eher so druck aufjedenfall strahlt das auch in den rücken aus!
Ich hab hier nun schon viel über nierenstau gelesen und hab halt angst das ich das auch hab.
was ist wenn ich das echt hab und wie geht das wieder weg ?
und muss ich damit zum fa oder reicht das auch wenn ich erstmal zum hausarzt geh?

oder was könnte das sein?
danke schon mal für eure antworten!!
sandra(18ssw)


Beitrag von kati242 07.09.08 - 20:22 Uhr

hallo,

nierenstau in der 18. woche halte ich für sehr unwahrscheinlich, denn der entsteht, weil das kind auf die nieren bzw die nierengänge zur blase drückt. dafür ist es jetzt noch zu klein und liegt zu weit unten. ich hatte bei meinem ersten ganz fiesen nierenstau und das ging so um die 32. woche los. nichtsdestotrotz kannst du natürlich trotzdem was mit den nieren haben. bei schmerzen würd ich morgen auf jeden fall zum arzt gehen. in der ss ist das zuerst immer der frauenarzt, der ggf dann überweist.
gute besserung!

Beitrag von sandrabunny644 07.09.08 - 20:24 Uhr

mh okay! danke!:-) werd morgen einfach mal hingehen!