wann Temp. Abfall bei frühem Abort?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von haquah 07.09.08 - 20:32 Uhr

Hallo Ihr,

ich bin Ende der 8. SSW und hatte heute Mittag Schmierblutungen. Da ich bereits im letzten Jahr 2 frühe Abgänge hatte ( 5. + 6. Woche) bin ich jetzt natürlich echt beunruhigt. Weiss einer von Euch, wann dann die Temperatur sinken würde? Vor der Blutung? Heute war sie noch normal hoch, bei 36,7. In den letzten Monaten ist sie vor der Periode auf 36,2 abgesunken. Da war ich aber auch nicht schwanger.

Danke und Grüße, Hanna

Beitrag von 33nicki33 07.09.08 - 21:01 Uhr

Hallo,

ich kann dir zwar nicht genua auf deine Frage anworten,weiß aber ehrlich gesagt nicht warum du noch zuhause bist?!?

Gerade wo du schon die schlechten erfahrungen gemacht hast,also och würde ins KH fahren und einen Arzt nachschauen lassen,lieber einmal zuviel als einm,al zu wenig.....

drück dir die daumen,dass alles gut ist;-)

Beitrag von tabata33 07.09.08 - 21:04 Uhr

anstatt ständig temperatur zu messen, würde ich mal ins kh fahren. versteh ich einfach nicht. bringt doch nichts, allein herum zu doktorn und eventuelle schlüsse zu ziehen. diagnosen kann nur ein arzt stellen.:-(

Beitrag von haquah 07.09.08 - 21:59 Uhr

Schade, dass Ihr keine Info bezüglich der Temp. für mich habt.
Ein Arzt kann leider nichts verhindern. Wenn man im KH einen Abort verhindern könnte, gebe es wohl keine Abgänge mehr. Deswegen gehe ich nicht hin. Es gibt ja nur zwei Möglichkeiten: entweder es sind harmlose Schmierblutungen, dann kann ich auch nicht mehr tun, wie jetzt (nämlich den ganzen Tag auf dem Sofa liegen und mich schonen), oder es ist der Beginn der richtigen Blutungen, dann ist sie ohnehin nicht mehr aufzuhalten!
Hanna

Beitrag von navarre 07.09.08 - 22:07 Uhr

Hallo, ich würde morgen trotzdem mal zum Arzt gehen. Ich hatte letzten Dienstag morgens beim Aufstehen auch leichte Blutungen/ Schmierblutungen.Hatte aber sowieso direkt um 8 FA-Termin.Ich habe jetzt Utrogest bekommen, ist ein Geldkörperhormon was für Schmierblutungen verantwortlich wenn es zu wenig ist. Mein Arzt sagte mir das es häufig auftritt bis zur 12. sw weil erst danach der Mutterkuchen die aufgabe ubernimmt.Habe die Kapseln nur 3 Tage genommen und bisher keine SChmierblutungen mehr gehabt. Mit der Temperatur kann ich dir leider nicht weiterhelfen da ich nicht messe.
Lg Yvonne

Beitrag von haquah 07.09.08 - 22:57 Uhr

Hallo Yvonne,
Danke für deine Antwort. Utrogest kenne ich, dass nehme ich schon seit 2 Wochen :-( Naja, ich hoffe jetzt einfach und drücke die Daumen, dass es gut geht.
Gute Nacht, Hanna

Beitrag von minou 07.09.08 - 23:18 Uhr

Hallo Hanna,

zwar kann ich Dir auch keinen Rat geben, ob die Tempi im Falle eines drohenden Aborts gleich wieder nach unten geht, aber so sachlich wie sich Deine Worte anhören, so recht hast Du damit #schein
Auch wenn Du nun ins KH oder zum FA gehst, einen Abort würde es nicht aufhalten.... :-(
Mir war dies - als ich im Dez07 eine FG hatte - nicht bewusst und ich dachte mir auch - Mensch, der Arzt muss doch etwas dagegen machen können um mein Baby zu retten.... und tatsächlich konnte ich nur abwarten und mich schonen...#schmoll
Genützt hat es mir leider nichts, nach 4 Tagen mit relativ starken Blutungen hatte sich unser Krümelchen auf den Weg zu den #stern #stern gemacht... :-[

Ich hoffe ganz fest für Dich, dass es nur harmlose SB sind und morgen oder übermorgen alles wieder stabil ist. Zum FA würde ich dann aber trotzdem gehen, Du magst doch sicherlich wissen, ob es Deinem Krümel gut geht, oder ?

Alles Liebe für Dich,
minou (+ #ei 7. SSW)