Heute geht mal wieder nix.... Trinken! Wer kennt das?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von chimara 07.09.08 - 20:51 Uhr

hallo zusammen,

mein sohn sein liebstet hobby ist seit geburt an seine mutter auf trab zu halten was das thema trinken angeht.

nach dem wir nun alles durch haben von nahrungsumstellung auf ph-metie, jegliche art von sauger und flaschen ausprobiert haben bin ich nun mit meinem latain am ende.

heute ist mal wieder ein tag wo nix geht obwohl wir eine ganz gute woche hatten. er hat nun um 16 uhr das letzte mal getrunken 160ml und seit dem kein tropfen mehr, ein riesen theater eben beim versuch in zu füttern er ist nun ohne flasche ins bett:-(

haben das eure auch mal wo nix mehr geht und sie ohne was ins bett gehn??#schmoll

lg sandra mit lasse tristan 4 monate jung#sonne

Beitrag von smily1309 07.09.08 - 20:58 Uhr

Hallo,

Ruby hat ab und an genau solche Tage - auch heute! Wenn es hoch kommt, hat sie heute 400ml zu sich genommen.... Das schlimmste war mal tagsüber 12 Stunden Flaschenverweigerung. Meine Hebi meinte, das es OK ist, wenn es nicht länger andauert. Morgen siehts sicher wieder besser aus!!!

LG Smily

Beitrag von chimara 07.09.08 - 21:22 Uhr

lasse hat heute genau 360ml zu sich genommen super tag echt. hoffe er trinkt heute nacht noch.

Beitrag von ella2610 08.09.08 - 10:29 Uhr

GUten Morgen Sandra,

habe gerade erst deinen Beitrag gelesen.
Ich kann ein Liedchen vom "schlechten Trinken" singen.
Meine Tochter ist 3 Monate alt und seit 8 Wochen ein Flaschenkind. IN den ersten 5 Wochen habe ich sie voll gestillt. Auch dabei gab es schon großes Theater.
Mit der Flasche ist das Theater beim Essen geblieben.
Sie trinkt oft nur sehr wenig und .... das schlimmste ist, wenn sie dabei immer wieder weint. Schrecklich!
Ich war aus lauter Verzweiflung auch schon bei der KÄ. Sie hat aber nichts gefunden, was der Auslöser sein könnte.

Meine Hebamme hat mir geraten so ruhig und gelassen wie möglich zu bleiben. Nach dem Motto: Die Kinder nehmen sich, was sie brauchen und am Busen ist auch keine ml-Anzeige.

Also, wenn Lasse soweit zufrieden und rosig wirkt, würde ich mir keine Sorgen machen. HAt er denn zugenommen?

Steffi (mit Ella)