Diese Übelkeit...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sixs77 07.09.08 - 21:10 Uhr

...macht mich echt fertig, ich muß mich zwar Gott sei Dank nicht übergeben, aber das macht die Sache auch nicht schöner. Ich habe gestern mit meinem Schatz einen Tag im Technikmuseum in Sinsheím verbracht, habe mich selbst nicht erkannt...Übelkeit, Schlapp....und einfach nur ohne Power....
Es gibt momentan außer Weintrauben und vielleicht Joghurt auch so gar nix was ich gerne esse...das ist ja sooooo ein unschönes Gefühl, wenn es einem vor allem ekelt....
So vielen Dank für´s Zuhören und sorry für mein #bla
LG sixs77 +#ei 9.SSW

Beitrag von sanni582 07.09.08 - 21:14 Uhr

Hallöchen,
kommt mir sehr bekannt vor. Genau ab der 7. SSW ging es bei mir sofort mit Erbrechen los und ich muss ehrlich sagen, mir war das lieber, als wenn ich nicht hätte brechen müssen. Denn danach ging es mir sofort wieder gut und ich musste mich nicht so lange quälen.

Mit dem Appetit ist das so eine Sache. Essen macht mir bisher auch nicht wirklich spaß und ich kann mich immer schlecht entscheiden, auf was ich nun Hunger habe. Fleisch kann ich zur zeit überhaupt nicht haben und bestimmte Sachen auch nicht riechen.

Ich wünsche dir alles gute und hoffe, dass das mit der Übelkeit schnell vorbei geht. Kannst ja mal deine Frauenärztin fragen, ob es da was gibt, das du nehmen kannst.

Liebe Grüße
Sanni #ei #ei 13+6

Beitrag von sixs77 07.09.08 - 21:19 Uhr

Hallo Sanni,
vielen Dank für deine mutmachenden Worte.
Habe auch das Gefühl wenn ich mich übergeben könnte, ginge es mir besser....
Ich finde Essen ist doch normalerweise so ne schöne Sache, aber da ist nichts bei was mir schmeckt.
Gestern habe ich von einem Streifen Paprika einen Biss gemacht, der kam mir Stunden später noch hoch.
Habe von meinem FA die Nux Comica D12 bekommen, die scheinen die Sache etwas zu bessern.
Hast du denn noch Probleme mit der Übelkeit oder ist das weg ?
LG sixs77

Beitrag von sanni582 08.09.08 - 11:58 Uhr

Mir ist morgens ab und zu schlecht und ich muss mich übergeben. Aber das Essen bleibt seit einiger Zeit drin. Da bin ich sehr froh drüber.

Beitrag von hope23 07.09.08 - 22:02 Uhr

Hallo!

Mir hat damals Kaugummi kauen - und zwar ca. 20 Stunden am Tag #augen, ganz gut geholfen.

Gute Besserung!

Beitrag von sixs77 08.09.08 - 09:58 Uhr

Hallo,
vielen Dank für deinen Tipp mit dem Kaugummi, werde das mal testen, bin ja für jeden Tipp dankbar:-)
Dir noch eine schöne Kugelzeit!!!
LG Sixs77

Beitrag von diemoehre 09.09.08 - 12:02 Uhr

Hi, ich habe von meinem FA ein Vitamin B6 Komplex verschrieben bekommen, hab ich morgens genommen und ab dem Tag keine Beschwerden mehr mit der Übelkeit gehabt, vielleicht hilfts ja bei dir auch.

VG