Hat jemand Erfahrung mit "Persona"...

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von tinsch1984 07.09.08 - 21:15 Uhr

Hallo...

Ich möchte wieder verhüten, weil ich beruflich jetzt im nächste Jahr den Kinderwunsch leider hinten an stellen muss.

Ich möchte auf jeden Fall "natürlich" verhüten.
Aber die Temperaturmethode ist mir dann doch zu unsicher.

Frage: wie ist das mit diesen Computern, wie zum Beispiel "Persona" oder "Clearblue"?
Leider ist mein Zyklus im Moment eher unregelmäßig. Ich habe gelesen, dass man bei Persona einen relativ regelmäßigen Zyklus braucht.
Clearblue ist, glaube ich, ja eher zum schwanger werden.
Kann man den auch "umgekehrt" benutzen? #kratz

Gibt es noch andere Marken?
Hat jemand damit Erfahrung?
Wo am besten kaufen? #gruebel

Über eine ANtwort wäre ich wirklich sehr dankbar! #danke

Liebe Grüße,

Tinsch

Beitrag von shirleyphoebe 08.09.08 - 11:21 Uhr

Hallo

Da kann ich nur vor warnen!!!!
Ich habe einen sehr regelmässigen Zyklus und muss natürlich verhüten, weil ich keine Hormone vertrage, da bekomm ich gleich schlechte Leberwerte.

Also ich habe mir Persona zugelegt und bin schwanger geworde, trotz penibler Anwendung, ich dachte, gut ist einmal passiert, hab nach der Geburt 4 Monate gewartet, bis mein Zyklus wieder regelmässig war und als mein Sohn damals 9 Monate war, bin ich erneut wieder schwanger geworden.
Nun hat sich mein Mann sterilisieren lassen und das Thema ist endlich gegessen!

viele Grüsse
shirleyphoebe +chayenne 5j, pascal 2j, lara 9 mon

Beitrag von pfeff1979 08.09.08 - 13:08 Uhr

Ich habe bisher sehr gute Erfahrungen mit Persona (+Themperatur messen+ZS beobachten) gemacht! Allerdings wäre eine evt. mögliche SS bei mir auch kein Problem! Habe aber einen extrem regelmäßigen Zyklus und bis jetzt zeigt mir Persona immer einen ES an, was mit meinem Empfinden, T + ZS übereinstimmt.

Beitrag von dominosteine 09.09.08 - 20:45 Uhr

Bei mir war der Persona sehr sicher (100%ig).

Es leuchtet ein grüner Punkt - da brauch man nicht verhüten, roter heißt VORSICHT.

Ich habe immer einen regelm. Zyklus und das Ding hat bei mir nur 6 Tage einen grünen Punkt gehabt (und das immer während der Mens). Ab den 7. Tag hatte ich durchgehend die rote Lampe- ha ha mussten also so gut wie jeden Tag verhüten- sehr sicher (bei mir). :-D#heul;-)

Mitlerweile hab ich das Ding entsorgt.

Beitrag von babsi1785 12.09.08 - 12:27 Uhr

Ich haben den Persona zwar erst einen Monat aber muss sagen mom. empfinde ich es sehr stressig. Morgens wenn ich aufstehe muss ich eh immer sehr dringen aufs Klo. Aber dann muss ich vorher nachschauen ob er einen Test will wenn ja dann das ding erst auspacken und machen. In der Anweisung steht zwar das in den ersten 3 Monaten er mehr Test verlangt da er mich erst "kennen lernen" muss. Aber so ganz geheuer ist mir das nicht. Da wir mom. eh selten Sex haben muss ich jetzt nicht sooo die befürchtung haben schwanger zu werden. SS wäre zwar jetzt nicht sooo schlimm aber ich denke geplant wäre schon schöner *G*.

Also an deiner Stelle würde ich mich dann eher mit was anderem Umschauen. Wenn du keine Hormone willst, wie wäre es dann mit einer Kupferspirale? Die hatte ich mal gehabt war so ganz zufrieden.

Babsi