Mittagsschlafverweigerung - bruache hilfe

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von claudia_1984 07.09.08 - 21:43 Uhr

hi irh lieben

mein sohn wird am mittwoch 9 monate alt, und wir haben seit etwa drei wochen richtig heftig probleme mit dem mittagsschlaf. egal wie müde er ist er schreit ohne ende im bett, so schlimm das ich ihn dann wieder rausnehme und versuche ihn zutrösten. er nimmt keinen schnuller, teeflasche ist doof und hunger hat er auch keinen.
wenn ich ihn dann trotz müdigkeit auf die spieldecke setze, turnt er nur rum und reibt sich die augen.

helft mir, was kann ich tun damit er mittags zumindestens eine stunde schlafen tut.

aja er geht abend so um 9 ins bett und schläft durch bis 7 manchmal auch länger

danke im vorraus, lg claudia und jamie*10.12.2007 und kruemmel 20+6

Beitrag von gemeinhardt 07.09.08 - 22:02 Uhr

Naja, wenn er dann spielt, dann lass ihn halt....?

Beitrag von claudia_1984 08.09.08 - 08:56 Uhr

ja hab ich mir auch gedacht, aber er brüllt dann nur rum und ist so knatschig. und vor allem todmüde.

mal gucken vielleicht legt sich das wieder!!

Beitrag von gemeinhardt 08.09.08 - 09:07 Uhr

Also, ich kann Dir nur sagen, vielleicht versuchst Du es zum falschen Zeitpunkt.
Bei uns ist das ein Mini-Zeitfenster in dem mein Sohn gerne ins Bett geht und ohne geknatsche einschläft, wenn ich das versäume -aus welchen Gründen auch immer- dann isses bei uns auch ein Theater.
Ich leg mich aber auch immer dazu.
Vielleicht könnte das helfen...

Lg, Cora

Beitrag von claudia_1984 08.09.08 - 19:15 Uhr

hi cora

danke für deine antwort.
wenn er sich nicht beruhigt leg ich mich zusammen mit ihm in unser bett, alleine schon aus der angst das er keine luft durch das schreien bekommt (wenn er zu viel und extremschreit, nimmt er keine luft und läuft blau an, die ärzte aus dem KH wissen auch nicht voran es liegt, sollen es beobachenten) aber er bleibt nicht liegen turnt dann nur rum, klettert mir auf den bauch ( und das ist meistens unangenehm, wegen der SS)
werde morgen mal nochmal schauen wegen der Urhzeit, und es einfach etwas früher versuchen.

lg claudia und jamie*10.12.2007 und kruemmel 21+0

Beitrag von gemeinhardt 08.09.08 - 19:19 Uhr

Weißt Du dass man Kinder anpustet, die die Luft anhalten?
Ansonsten, versuchs mal mit früher hinlegen.
Ich wünsch Dir viel Glück!

Lg, Cora