nochmal ich- wegen Paket aus USA

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von tiffels 07.09.08 - 22:01 Uhr

Hallo,

ich warte schon seit dem 18.08. auf ein Paket aus den USA. Die Versenderin hat mich gebeten mal bei DHL anzurufen ob die wissen wo mein Paket ist. Habe dort angerufen, aber unter dieser Paketnummer ist kein Paket in Deutschland, es muss also noch in den USA sein. Die Versenderin sagte mir dass sie einen Nachforschungsantrag ausgestellt hat. Wie gehts denn jetzt weiter? Was kann mit meinem Paket passiert sein? Ich habe was bei Ebay US erworben und per Paypal bezahlt, es geht um 160 EUR.

Was würdet ihr tun?

Liebe Grüße
Susi

Beitrag von knuffel84 07.09.08 - 22:20 Uhr

hallo...


also ich hab gerade mal n bisschen gegoogelt und es stand fast überall was von einer lieferzeit zwischen 2-3 wochen.

lg

Beitrag von tiffels 07.09.08 - 22:30 Uhr

Huhu,

aber es ist doch seltsam dass bei der Online- Sendungsverfolgung garnichts steht. Sie hat mit APS versendet. Dort schaue ich täglich nach, aber da steht nur dass das Paket am 18.08. in Auftrag gegeben wurde, mehr nicht. Habe schonmal ein Paket aus den USA bekommen, das war nach 1 Woche da.

LG

Beitrag von nightwitch 07.09.08 - 22:34 Uhr

Hallo,

ich weiss ja nicht, wie aktuell die in den USA mit den Online-Sendungsverfolgung sind, aber wenn die genauso aktuell wie die in Deutschland sind, kannst du garnichts drauf geben.

Ich versende regelmässig mit Hermes (früher auch mit anderen Paketdiensten).
Irgendwelche Änderungen bzw neuen Statusmitteilungen sind meist erst nach der Zustellung online abrufbar gewesen.

Also nach dem Motto: Dienstags Paket angekommen, Mittwoch stands dann auch endlich im Onlinestatus.

Von daher: nicht bange machen lassen, es wird schon noch ankommen.

LG
Sandra

Beitrag von tiffels 07.09.08 - 22:42 Uhr

Hallo Sandra,

na dann bin ich ja noch guter Hoffnung;-)

Habe schon oft gehört dass es wohl auch am Zoll liegen kann. Was machen die denn damit? Wird es geöffnet?

LG
Susi

Beitrag von poulette 07.09.08 - 22:26 Uhr

hi,

wenn du per paypal bezahlt hast, dann ist der versand bis 1000 euro versichert!

mir ist das mal passiert, allerdings war ich die verkäuferin. die käuferin behauptete, das päckchen nicht erhalten zu haben (war eine nichtversicherte briefsendung ohne beleg) und paypal hat ihr das geld zurückerstattet (aber nicht vom meinem konto... )

musst mal gucken bei paypal, da kann man so ein nichtankommen der bestellung anzeigen... die verkäuferin bekommt dann eine mail, wo sie drauf antworten muss und das wars....

lg poulette

Beitrag von tiffels 07.09.08 - 22:28 Uhr

#danke, sie kümmert sich ja, zumindest sagt sie das. dann warte ich mal noch 3-4 Tage und wende mich dann an Paypal. Schade, hätte lieber die Ware anstatt das Geld zurück;-)

LG

Beitrag von funny8379 07.09.08 - 22:45 Uhr

Hallo

aus eigener Erfahrung (beste Freundin lebt in Colorado) kann ich sagen das Pakete schon um die 6 Wochen dauern können.
Diese Zeit verbringen sie dann meißt beim Zoll.

LG Heike

Beitrag von tiffels 07.09.08 - 23:11 Uhr

#schmoll och nee

danke für deine Antwort.

LG

Beitrag von shivana 07.09.08 - 23:16 Uhr

Das kann ich auch so bestaetigen. Geduld Geduld Geduld #schwitz

LG
Juliane

Beitrag von tiffels 07.09.08 - 23:23 Uhr

#schmoll hmmmmm, an Geduld hat es mir immer gemangelt#schein

Beitrag von srilie 08.09.08 - 09:46 Uhr

Wenn das Paket beim Zoll liegen würde, wäre es in Dtl. schon registriert! Also müsste es demnach zwischen USA und Dtl. schwirren#kratz Wenn sie schon eine Nachforschung gestartet hat, kannst du im Moment nix machen ausser weiterhin abwarten! Leider! Vielleicht brauch es wirklich etwas länger...soll ja vorkommen:-)

LG
srilie#blume

Beitrag von stern76 08.09.08 - 10:18 Uhr

Hallo,

soweit ich weiß, können die Pakete sehr lange dauert. Da sind 2-3 Wochen noch kurz, wenn du Glück hast. Wenn von meinem Mann die Tante Pakete an Schwiegermutter schickt, dann sind die teilweise 4-6 Wochen unterwegs.

Dann muß mann überlegen, ab wo es geschickt worden ist und wie evtl. der Hurrikan Gustav das beeinträchtigt haben könnte. Der ganze Staat wurde evakuriert, bis alles läuft. Und mann weiß nicht, ob dort die Zwischenstationn ist. Das wäre noch eine Vermutung von mir.

Warte noch bis zum 18.9 dann sind 4 Wochen rum. Vielleicht kann ja auch die Verkäuferin da noch nachfragen.

Briefe in die USA dauern hier eine Woche....mal so im Raum gestellt.

LG Anne