Hab heute meine Nichte im KH besucht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mami2kids 07.09.08 - 22:04 Uhr

Hallo zusammen!

Bin gerade sehr verärgert, und muss mal Luft machen!

Meine Nichte ist 17 und hat noch nich viel auf die Reihe bekommen, in ihrem Leben. Ist eine lange Geschichte.

Nun denn, sie ist schwanger und in der 31. SSW und QUALMT im KRANKENZIMMER
Sie darf nicht aufstehen,und wenn, nur um auf die Toilette zu gehen oder um zu duschen!
Hatte frühzeitige Wehen.

Da kommt sie doch glatt auf die glorreiche Idee, unter der Dusche und im Bad nebenan am Fenster zu rauchen #schock
Ihre Zimmernachbarin ist auch nicht besser! Man riecht es sofort, wenn man ins Krankenzimmer kommt, das da geraucht wird.Auch wenn das Fenster offen ist, man riecht es sehr dolle.
Das darf ja nicht wahr sein! Hab sie gefragt, was die Schwestern und Ärzte dazu sagen, ich meine die müssen das doch wissen`? #gruebel
#kratz

Sie sagte, das es alle wissen, aber keiner wirklich was sagt ausser das sie ins Raucherzimmer geschoben werden sollen. Aber das macht keiner von den Schwestern, weil die wichtigeres zu tun haben, is ja klar! Die Nachtschwester macht es ab und zu, weil sie wohl Mitleid hat. #kratz

Das Rauchen nicht gut is, wissen wir alle! Ich hab zwar auch geraucht, aber sie verdrückt ne ganze Schachtel am Tag!
Ihre Meinung: "Ich habe Langeweile und den ganzen Tag zu liegen ist schwer genug"

Sie tut es doch für ihr Kind !! Verstehe das nicht, mich macht das traurig. Und dann noch im Krankenzimmer, wo neue Patienten bze schwangere kommen könnten.

Wollte morgen nochmal hinfahren um mit ihr zu reden.
Wie würdet ihr euch verhalten?

Gruss
Sarah

Beitrag von tatjana1981 07.09.08 - 22:09 Uhr

Ich würde mich da raus halten, das werden schon die Ärtze oder Schwestern mit ihr ausmachen.
Sie unter Druck setzen bringt doch eh nichts.
Das muß Sie selber wissen.

Tatjana

Beitrag von mira79 07.09.08 - 22:09 Uhr

ganz ehrlich?

da wirst du mehr oder weniger auf taube ohren stoßen und um so mehr du sagst um so mehr wird sie sich ignorieren...

ich kann dir nicht sagen wie DU dich verhalten SOLLST ich kann dir aber sagen wie ICH mich verhalten würde...

reingehen...tag sagen....fragen wie es geht...kurz noch anmerken...was ich dir noch sagen wollte...ich finde es unverantwortlich das du im KH rauchst und deine mitmenschen gefärdest...und dann ignorieren...ihr komplettes verhalten oder auch ihre antwort darauf ignorieren...

mehr kannst du nicht machen ;) vertritt deine meinung sag es ihr heisse es nicht gut...und beiß auf die lippe :-)

es ist wie es ist und du wirst es nicht ändern können ;)

Lg Mira (die dich mal ganz arg knuddelt und dich mehr als versteht!)

Beitrag von rmwib 07.09.08 - 22:11 Uhr

HUHU

"Das Rauchen nicht gut is, wissen wir alle! Ich hab zwar auch geraucht, aber sie verdrückt ne ganze Schachtel am Tag!"

Das klingt jetzt vielleicht hart aber ich glaube DU bist nicht die Person die versuchen sollte ihr mit Vorbildfunktion ins Gewissen zu reden wenn Du es selbst nicht besser gemacht hast.

Vielleicht kannst Du eine Schwester oder einen Arzt auf der Station bitten ihr ein wenig ins Gewissen zu reden bzw. darauf bestehen dass dort nicht geraucht wird, ist ja schließlich ILLEGAL nach deutschem Gesetz wenn man nicht volljährig ist--- da würd ich doch direkt mal mit ner Klage drohen wenn die das nicht unterbinden da?
Und irgendeiner bringt ihr ja sicher auch die Fluppen oder ist sie mit 3 Stangen da eingezogen, da würd ich auch mal versuchen die Versorgung zu kappen -

Ansonsten gibt's nicht viel was Du machen kannst...
schade, dass sie wohl erwachsen genug ist ein Kind zu haben aber anscheinend nicht erwachsen genug sich auch verantwortungsvoll zu verhalten...

GLG

Beitrag von samina2008 07.09.08 - 22:13 Uhr

sag mal von brandschutz hat sie wohl auch noch nix gehoert oder?
ich meine im endeffekt gefaehrdet sie alle patienten in dem KH und nicht nur sich und ihr baby...

Beitrag von meandco 07.09.08 - 22:52 Uhr

kannst du nicht viel machen ... gut is sicher nicht.

aber ehrlich: wenn ich das zimmer nach denen beziehen müsste ... na da wär die hölle los :-[#drache

erinnert mich ein bissi an unsere fiona grasser (mensch hab ich den namen fiona schön gefunden bis sie auf der bildfläche erschienen is!). die hat ja letztes jahr kurz nach mir entbunden. die durfte doch glatt im kreissaal rauchen. mit erlaubnis der hebi. hat dat not????:-[ wie kommt denn die nächste mami dazu die da drin entbinden muss#contra

lg
me

Beitrag von jans_braut 07.09.08 - 23:03 Uhr

Komplett raus halten.

Sollen die Ärzte was sagen, wenn das Baby zu klein ist zum Beispiel.