Habt ihr Ärzten, Hebammen etc. etwas geschenkt?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von soleil1976 07.09.08 - 22:24 Uhr

Hallo!

Ich überlege, ob ich dem Arzt, der bei der Entbindung dabei war, der Hebamme und meiner Frauenärztin etwas schenken sollte, weil ich so toll betreut worden bin und so dankbar bin, dass ich dank deren Hilfe alles gut überstanden habe.

Habt ihr etwas geschenkt?

Doris

Beitrag von tschulie81 07.09.08 - 22:51 Uhr

Hi Doris!

wenn du zufrieden warst, find ich des a nette Geste!

Ich wars ned, drum gabs auch nix. Punktum ;-)

Beitrag von meandco 07.09.08 - 23:01 Uhr

bei uns gibts überall ein "abteilungssparschwein"
persönlich dürfen die nämlich nix annehmen, wegen bestechung und so. hab ich auch nur von meiner schwester gewusst, die selbst krankenschwester ist.

wir haben in jede kassa 10 euro geschmissen, die hebi bekam noch mal 10 weil er so fertig war ;-)

lg
me

Beitrag von rennschnecke 07.09.08 - 23:01 Uhr

Hi Doris!

Finde ich ne nette Idee.

Ich habe meiner FA nichts geschenkt, die Betreuung war okay und gut, aber mehr nicht und es ist ja ihr Job.

Aber die drei Hebammen, die ich bei der Geburt "verbraucht" ;-) habe, die waren so nett und toll, denen habe ich ein kleines Geschenk gebracht.

Je ein Buch, ein Milka-Herz und ne hübsche Karte dazu. Und alle drei haben total nett zurückgeschrieben, mir Postkarten geschickt!

Tu einfach, was Dein Herz Dir sagt :-)

LG
Barbara

Beitrag von jenny133 07.09.08 - 23:03 Uhr

Hallo Doris

ich hab an das Team vom Kreissaal ein schönes Bild geschickt von Nico mit Dankesworten und ein paar Kröten für die Kaffeedose mit rein!

LG
Melanie

Beitrag von leseratte76 07.09.08 - 23:20 Uhr

Ja habe den Hebis im Krankenhaus nen riesen Vorrat an Schokolade geschenkt. Nervennahrung ist bei denen immer sehr beliebt.

Beitrag von annika1984 09.09.08 - 00:01 Uhr

Halo,

meiner FA habe ich nichts geschenkt. Ich war zwar zufrieden, aber das ist ja auch ihr Job.

Meiner Hebi hätte ich was geschenkt, aber nun bin ich verärgert, weil sie sich nach ihrem Urlaub nicht mehr gemeldet hat. Ich war grade dabei abzustillen, als sie in den Urlaub gefahren ist. Es hat alles gut geklappt, aber ich hätte zumindest erwartet, dass sie sich mal meldet und quasi als Abschluss fragt, ob alles in Ordnung ist, oder ob ich ihre Hilf noch bauche.

Ansonsten wollte ich einen Kaffebecher mit der Aufschrift beste Hebamme oder so schenken.

Liebe Grüße Annika

Beitrag von pipilotta20 09.09.08 - 08:00 Uhr

Moin

Ich hab auch in die Wöchnerinstation , in die Neugeborenen Abteilung und in den Kreissal 10 Euro in die Kaffeekasse und ein Foto mit nem kleinen Dankeschön gegeben für die Pinnwand.


L.g pipilotta20#stern#stern#stern mit Johannes geb am 17.04.08 und mit Männe