Konnte kaum schlafen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elias07 08.09.08 - 06:50 Uhr

Huhu Mädls!

Ich konnte kaum ein Auge zu tun diese Nacht #schmoll

Hier mein Post dazu :

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=3&tid=1657362

Sorry, musste es euch auch einfach erzählen #schmoll

lg dani + Elias 14 Monate und Emma inside 21SSW

Beitrag von gwen74 08.09.08 - 07:11 Uhr

Hallo Dani!

Erstmal bin ich froh, dass Elias nix passiert ist.

Und ich glaube, dass die SS-Hormone mit Dir durchgehen, wie junge Pferde mit einem unerfahrenen Reiter.

Du bist doch keine Rabenmutter, nur weil Dein Kind in den Pool fällt!! So was kann immer passieren. Elias lernt somit auch die Gefahren kennen und im Grunde ist ja "nix passiert", außer dass Du klitsch-nass nach Hause musstest.

Mach Dir keinen Kopf. Unfälle passieren einfach, oder wie Forrest Gump sagen würde: Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel!

Ich wünsch Dir (Euch) noch einen super schönen Tag!

Gwenny

Beitrag von elias07 08.09.08 - 07:38 Uhr

Hallo

#danke naja SS Hormone und Schuldgefühle #hicks

Bin auch heilfroh, das im grunde ja nix passiert ist. Ich weiss nur, dass ich jetzt nloch 1000 mal besser acht gebe ;-)

Denn "geiheilt" hat Elias das nicht #aerger

Lg DAni

Beitrag von annahoj 08.09.08 - 07:54 Uhr

hey dani,

also du ich finde du hast super schnell reagiert und überhaupt keine schuld. natürlich machst du dir jetzt gedanken, was hätte alles passieren können, aber denk einfach dran, dass alles gutgegangen ist.

du bist eine supermama!!!! #liebdrueck

Beitrag von annahoj 08.09.08 - 07:55 Uhr

hab übrigens auch ne emma inside #freu

Beitrag von elias07 08.09.08 - 08:23 Uhr

Huhu

#danke für das "Supermama" #liebdrueck

Naja, Gott sei Dank mache ich mir Vorwürfe, wenn ichs nicht tun würde, müsste man sich Sorgen oder? ;-)

Emma - den Namen hab ich schon meinen Puppen früher gegeben #hicks

Beitrag von truller 08.09.08 - 08:52 Uhr

Es wird leider immer wieder Situationen geben
die man nicht vorraus sehen kann,sie gehören leider auch
zum selbständig werden des Kindes.
Mach dich nicht zu sehr verrückt, und gebe dir nicht
zu viel Schuld.
Du hättest die Situation immer noch gut im Griff
Ich hoffe die nächste Nacht wird besser

Beitrag von gemababba 08.09.08 - 09:06 Uhr

Hey Du ,

mach dir keine Vorwürfe sowas kann passieren auch wenn

du daneben stehst dann passiert sowas meistens aber du

hast keine schuld und das dein kleiner so ist , ist auch

ganz normal.

Mensch das tut mir so leid .

ich kenn das mein sohn bringt grad auch immer härtere


Dinger.

Waren gestern auf einem fest dann ist er von der

Biertischgarnitur runter gafallen obwohl ich neben ihm saß.

Dann ist er mit einem Kind zusammen gestoßen und hat

Nasen bluten bekommen .

Sei froh das Elias nichts passiert ist und das ist die Hauptsache !

LG jenny 21 SSW