Schon wieder krank...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sonile 08.09.08 - 07:36 Uhr

Morgen Mädels !
Muss euch jetzt mal erklären was bei mir los ist und ihr sagt mir dann eure Meinung dazu! Also ich bin in der 17.Woche schwanger und arbeite als Bedienung in einem Cafe. Jede Schicht alleine und manchmal is echt die Hölle los! Aber bis auf vorletzte Woche da hat mein Blutdruck gesponnen hab ich s bis jetzt irgendwie durchgezogen obwohl mir das Beschäftigungsverbot für meinem Job schon angeboten wurde!
War heut die ganze Nacht wach weil ich abends immer so arg Sodbrennen hab und irgendwie ging des gestern immer weiter... das Ende vom lied war das ich die halbe nacht auf m Klo war oder im Bett mit Bauchkrämpfen... hab mich nun wieder krank melden müssen und denke des hat langsam keinen Sinn mehr mit arbeit... Was meint ihr!? Sorry für soviel #bla

Beitrag von saskia33 08.09.08 - 07:42 Uhr

http://www.arbeitsschutz.nrw.de/bp/good_practice/BesondereZielgruppen/musch.html

Du weißt aber schon das dir dein Chef ausreichend Möglichkeiten geben muß dich auszuruhen/hinzusetzen!!

Wenn es gar net mehr geht würde ich über ein BV nachdenken!!


lg sas 30.SSW

Beitrag von maximami 08.09.08 - 08:05 Uhr

Guten Morgen,

wennn es dir nicht gut geht, würde ich auch zu Hause bleiben.

Ich spreche aus Erfahrung, ich arbeite auch als Bedienung, allerdings nur Nebenbei am Wochenende (Freitag bis Sonntag). Unter der Woche bin ich im Büro tätig. Ich bin jetzt in der 21 SSW und habe mit meiner Chefin ausgemacht, dass ich nur noch tagesgeschäft und keine langen Feiern mehr mache (arbeite in einem Speiselokal) und auch nur noch die Räume, die nicht oben liegen und nur über Treppen zugänglich sind. Und ich muss sagen, da hat jeder auch von meinen Kolleginnen und auch meine beiden Chefs Verständnis dafür.

Gut für mich ist es ein Nebenjob und ich kann jederzeit sagen, jetzt geht es nicht mehr.

Aber ich an deiner Stelle, vorallem wenn keine Rücksicht genommen wird, würde auf jeden Fall dass BV vom Arzt nehmen und dies nicht nur dir, sondern auch deinem Kind zu liebe.

LG
maximami