Blutungen, ganz schnelle antwort bitte!!!

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von laurazicke 08.09.08 - 07:51 Uhr

Hallo, hatte vor 14 Tage meine normale Regel.In der letzten Woche hatte ich ein paar mal minimale Zwischenblutung. So und nun werde ich heute Nacht wach und meinte erst ich hätte ins Bett gemacht, und als ich dann Licht angemacht habe habe ich gesehen das ich voll unter Blut war, aber so richtig am Bluten wie ein abgestochenes Schwein.Bin dann auf Toilette gegangen und dann kam voll so ein dicker Blutklumpen raus.Habe mich dann geduscht und mir eine Binde davorgetan.Und als ich dann nach 2 Stunden wieder aufgestanden bin ist die Binde in dem moment wie ich aufstand auf einmal voll gewesen.Ich wieder auf Toilette und dann kam da nochmal so ein dicker Blutklumpen raus.So und seitdem ist nichts mehr am Bluten, jetzt kommt nur noch minimal rosa Schleim raus.Könnt ihr mir vielleicht sagen was das war. Achja , ich nehme die Pille.

Gruß Sandra

Beitrag von tanita2006 08.09.08 - 08:02 Uhr

Hallo Sandra,

hast du zwischendurch mal die Pille vergessen oder zu spät genommen?

kann es sein das Du vieleicht Schwanger bist?

Ich würde bei sowas auf jeden fall zum Doc. Normal ist sowas nicht.

Gruß tanja

Beitrag von kimmy1978 08.09.08 - 09:08 Uhr

Hallo!
Also ich würde auch schnellstens zum Arzt! Dermaßen starke Blutungen können viele Ursachen haben, aber normal ist das auf jeden Fall nicht.

LG
Kimmy