Zyklus und Antibiotika

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von syranthia 08.09.08 - 08:23 Uhr

hi hab da mal ne frage:

kann die einahme von antibiotika den zyklus verlängern?
hab heute zt 39 etwas lange oder?
liege sonst zwischen zt 30-32

http://www.mynfp.de/display/view/41603/

wäre lieb wenn ihr ne antwort für mich hättet#herzlich

lg syra

Beitrag von zimmda 08.09.08 - 08:38 Uhr

Hi,

habe weiter unten schonmal darauf geantwortet...

Also als ich im Februar AB genommen habe, hatte mein Zyklus eine Länge von 47 Tagen! Will dir keine Angst machen, aber es kann schon sein, dass AB den Zyklus beeinflusst.

Normalerweise hab ich einen von 26 Tagen....

Ich drücke dir dennoch die Däumchen!

VG, Zimmda

Beitrag von syranthia 08.09.08 - 08:43 Uhr

oha #schock aber danke dir naja bin erst bei der 2ten packung hoffe es hat sich dann damit erledigt

was mich nur perplex macht ist warum hab ich unterleibschmerzen wenn da nüx is? klingt vielleicht etwas doof die frage aber es wundert mich schon#kratz

danke nochmal^^

lg syra