wann krank geschrieben??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von malu74 08.09.08 - 08:35 Uhr

Guten Morgen Ihr Lieben,

wie ist das bei Euch so. Mir geht es wirklich überhaupt nicht gut, mir ist schlecht, schwindlig, friere total. Sitze aber hier auf Arbeit und kann nicht heim.
Bin ja erst in der 7. SSW und keiner weis was. Meine FÄ weiß es eigentlich, dass es mir nicht gut geht, aber ich habe nur Vomex bekommen, nur davon werde ich noch müder.
Weiß echt nicht wie ich die Arbeit schaffen soll, aber kann doch nicht jetzt auch schon zu Hause bleiben. Werdet ihr leicht krank geschrieben? Oder lautet bei den FÄ die Devise "schwanger ist nicht krank"??

GLG Corinna 6+4

Beitrag von saubaer 08.09.08 - 08:39 Uhr

Wenn es dir so schlecht geht, dann geh zum FA! Der muss dich Krankschreiben!!!!!! Bei mikr gab es da nie eine Diskussion! Ich wurde immer direkt Krankgeschrieben!LG

Beitrag von lotosblume 08.09.08 - 08:39 Uhr

mein Job ist ziemlich stressig und mit viel Fahrerei zu Mandanten verbunden - mir ging es am Anfang auch sehr schlecht, so dass ich echt Probleme auf der Autobahn bekommen habe - meine FA hat mich krank geschrieben.....sie ist da sehr sensibel und meinte gerade in der Anfangsphase sollte man sich entspannen können.

Beitrag von lilliana 08.09.08 - 08:40 Uhr

Wenn ich sage ich will krank geschrieben werden, werd ich krank geschrieben, aber wegen Übelkeit (hab auch 5-6 x am Tag gekötzelt und Vomex genommen...) bin ich nicht zuhause geblieben, das hab ich mir für "Schwerwiegenderes" aufgehoben ;-)

LG
Lilliana

Beitrag von windlicht 08.09.08 - 08:41 Uhr

Hallo Corinna,

ich hatte die erste Zeit auch mit Übelkeit zu kämpfen. Und von den Vomex wird man echt lahmgelegt!

Mich hat die FÄ anfangs eine Woche krank geschrieben, da habe ich mich wirklich nur erholt - der Haushalt ist mal liegen geblieben. Danach ging es schon besser, mein Körper kam dann auch mit den Vomex gut klar.

Bis auf diese eine Woche war ich dann auch nicht mehr krank.

Sprich nochmal mit deinem Doc, manchmal können ein paar Tage wirklich sehr helfen!

LG und gute Besserung! #liebdrueck

vom windlicht (19+3)

Beitrag von sterni17 08.09.08 - 08:49 Uhr

Guten Morgen Corinna,

ich bin 9. Woche, jetzt auch bei der Arbeit und muß, wie Du, ziemlich kämpfen. Ich habe weniger Übelkeit, aber mir ist schwindlig und ich bin müde.

Meine Frauenärztin hat mir Carnigentropfen für den Kreißlauf verordnet, deren Wirkung ich aber nicht merke. Auch nachts werde ich oft wach, bin geschwitzt und mein Kreißlauf spielt verrückt.

Die Krankschreibung wollte ich mir für später aufheben, da ja noch keiner weiß, dass ich schwanger bin - wie soll ich dann die Krankschreibung von der FA erklären?

Wie ist Dein Schwindel? Beschreibe doch mal, denn ich mache mir immer wieder Sorgen, dass mit mir was nicht stimmt.
Lieben Gruß
Sabine

Beitrag von malu74 08.09.08 - 08:58 Uhr

Hallo Sabine,

wie beschreibe Schwindel - ist echt gar nicht so einfach. Bin einfach total wackelig auf den Beinen, habe das Gefühl nur im liegenden Zustand ist es zu ertragen. Außerdem merke ich, dass mein Kreislauf am Boden ist, weil ich eisigkalte Hände habe.
Ich glaube aber meine FÄ sieht das alles als normal, ich glaube ein Mann wäre da verständnissvoller. Hätte aber auch Probleme mit der Krankmeldung von ner FÄ, weiß bei mir ja auch noch keiner. Überlege mir aber echt, ob ich heute nicht mal zum Hausarzt soll. Komisch ist nur, daheim geht es mir immer besser. Da ist mir zwar auch schlecht und schwindlig, aber es ist besser auszuhalten.
Auf Arbeit muss man sich immer zusammenreißen, dass ja keiner was merkt.

LG Corinna

Beitrag von purzel21 08.09.08 - 10:37 Uhr

Mir geht es auch so...bin total müde und schlapp...mit dem Kreislauf hatte ich sowieso schon immer Probleme. Jetzt durch die SS noch mehr. Bin auch erst 9. Woche, aber gut gehts mir auch nicht wirklich...meine Arbeit weiß aber auch noch nix davon...

Habe auch oftmals Ziehen im Bauch, sodass ich mich echt zusammenreißen muss...Am We habe ich auch fast nur geschlafen, weil ich so fertig war irgendwie...

Sitze im Büro den ganzen Tag und da können einen ganz leicht mal die Augen zufallen..würde aber halt bissl blöd aussehen...;-)

Traue mich aber auch nicht mich krankschreiben zu lassen, weil ich eigentlich ein Mensch bin, der nie krank ist...

Mh...weiß halt auch nicht...

LG