Asthma

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von krummi81 08.09.08 - 08:39 Uhr

Guten orgen,

kennt sich jemand mit Asthma aus? Ich habe mir von meiner Ärztin ein anderes medikament geben lassen, aber irgendwie traue ich mich nicht so recht das auch zu benutzen.
Ich nehme dann lieber mal ein bißchen Atemnot in Kauf, wer kennt das Problem und kann sagen was ich machen soll?

Krummi

Beitrag von 98honolulu 08.09.08 - 08:42 Uhr

Da würde ich komplett auf meinen Arzt hören!
Das Forum ersetzt dir diesen nicht!!!
Aber wenn du doch extra ein anderes Medi bekommen hast, ist es doch gut, oder?

LG

Beitrag von lotti30 08.09.08 - 08:43 Uhr

Guten Morgen,

also ich bin auch Asthmatikerin und nehme meine Spays regelmäßig. Jetzt weiß ich zwar nicht welches du nimmst, aber denke mal darüber nach, was es für dein Kind im Bauch bedeutet, wenn Mama sehr schlecht Luft bekommt.

Es gibt Sprays die sich sehr gut in der SS einnehmen lassen. Rede mit deinem FA darüber, er ist in der Lage dir ein geeignetes zuverschreiben.

Liebe Grüße Lisa 38.SSW

Kannst mich gerne über VK anschreiben!!

Beitrag von grinsibacki 08.09.08 - 09:13 Uhr

Hallo,

ich leide auch an Asthma und hab mich auch erkundigt. Also nehme jeden Morgen mein Kortisonspray und bei Bedarf mein Notfallspray. Laut meinem Frauenarzt soll ich es halt so wenig wie möglich benutzen, aber ich denk das ist für jede werdende Mama klar... Der Arzt meinte das die Sprays nur in der Lunge wirken und nicht in den Blutkreislauf gehen von daher sind die Sprays EHER unschädlich. Und er meinte es hilft ja nix, wenn Sie auf die Medikamente verzichten und Sie ersticken, hat das Baby ja auch nix von. :-D

LG

Grinsibacki 22. SSW