warum selber zahlen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ahlam80 08.09.08 - 08:40 Uhr

morgen,

bin schon in der 18 ÜZ und habe selber dem verdacht auf GKS da mein zyklus kurzer als 28 tage und bei ES+9/10 bekomme ich immer meine mens.
habe mein gyn. angerufen und der meinte ich soll zu Blutabnahme am 21 zyklustag kommen dann kamen festestellen ob ich tatsächlich GKS habe aber ich muss es selber zahlen zwichen 25 und 30 Euro kostet es.

was soll ich machen?
mein mann meint ist doch nicht viel geld nur ich habe gelesen das es die krankenkasse zahlt,was meint ihr?

LG

Beitrag von connie73 08.09.08 - 08:42 Uhr

also ich habe dafür auch nichts zahlen müssen, und habe das ganze einmal in der kiwu machen lassen und eimal bei meiner gyn.
aber falls du dir unsicher bist, rufe bei deiner kk an und frage nach, dann kannst du dem arzt sagen, das es kassenleistung ist.
lg connie

Beitrag von kleinerhase3004 08.09.08 - 08:44 Uhr

Hallo,

bei mir wurde letzten Zyklus per US nach dem ES geschaut und dann auch am ZT 21 Blut abgenommen (zwecks GKS-Verdacht). Das hat alles die KK gezahlt.

Frag vielleicht mal bei der KK nach, ob die das nicht zahlen. Wenn nicht, würde ich es trotzdem machen lassen....dann hast Du Gewissheit.

LG

kleiner #hasi