Frage zum Zyklusblatt, versteh nur Bahnhof..

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von carsistern 08.09.08 - 08:58 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,

ich habe mal ne Frage zu meinem Zyklusblatt #klatsch Ab wann hat 'Frau den Eisprung? Nach dem Temperaturabfall oder vorher oder wie???#kratz

Ich habe zwar versucht das was ich gelesen habe zu verstehen, allerdings scheint mir das Clomifen auf´s Gehirn zu schlagen. Nur Grütze im Oberstübchen und nun hoffe ich auf Eure Hilfe #liebdrueck

Seht es doch bitte mal an und gebt mir mal nen Tipp, oder sagt, was ihr meint...

Vielen #herzlich Dank schon jetzt... #freu

Beitrag von carsistern 08.09.08 - 09:06 Uhr

Äh, das Blatt als Link wäre auch nicht schlecht.... MOOOOOOMENT... #hicks hab ich im nächsten Beitrag....

Beitrag von nelke2408 08.09.08 - 09:06 Uhr

Guten Morgen,
wo finde ich denn dein ZB? Normalerweise ist die Tempi-Erhöhung nach dem ES weil erst dann Progesteron gebildet wird (im Gelbkörper). Das verursacht die Tempi-Erhöhung.
Liebe Grüße,
Nelke

Beitrag von carsistern 08.09.08 - 09:08 Uhr

Daaaaaa ist es :o)


http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=327325&user_id=768025

Beitrag von nelke2408 08.09.08 - 09:14 Uhr

Also ich würde mal sagen, dein ES war sicher noch nicht. Dafür sind deine 6 Vorgänger-Werte zu hoch! Wann hast du denn normalerweise den ES?

Da müsste deine Tempi in den nächsten 2-3 Tagen schon rasant auf 36,4/36,5 steigen. Aber kann natürlich noch passieren...

Alles Liebe,

Nelke

Beitrag von carsistern 08.09.08 - 09:18 Uhr

Liebe Nelke, #liebdrueck vielen Dank für den Beitrag..


Eigentlich hab ich den ES meist so um den 11 - 12 Tag rum. Aber ist das erste mal, das ich mit Tempimessen dabei bin. Naja, habe zwar schon gemessen, allerdings ist das schon ewig her und "sowas" hatte ich echt noch nicht. Solche Temperarturstürze!! Aber vielleicht hatte ich immer "nur" das Gefühl des ES, und es war viel später??? #kratz hm, ich sage von mir, das ich manchmal echt auf dem Baum lebe... Mist aber auch...

Beitrag von nelke2408 08.09.08 - 09:24 Uhr

Hallo Carsistern,

hast du dich denn vorher mal intensiver mit der Temperatur-Methode auseinandergesetzt? Kann dir das Buch "Natürlich und Sicher" aus dem Trias-Verlag von der NFP-Arbeitsgruppe echt empfehlen. Da steht alles super erklärt drin. Kostet 12,95 € die echt gut angelegt sind, wenn du dich tiefer einlesen willst.

Verstehe meinen Körper seitdem viel besser, auch wenn das bei uns leider nichts nutzt und eine IUI ansteht...

Schau im Buchladen einfach mal rein. Liebe Grüße,

Nelke

Beitrag von carsistern 09.09.08 - 08:11 Uhr

..liebe Nelke, #huepf ich habe es mir gerade aufgeschrieben. Ich schaue nachher gleich im Buchladen vorbei. Vielleicht haben sie es sogar direkt da. Ist ja sicher nicht "nur" für den Kinderwunsch hilfreich. Allein um mehr über den eigenen Körper erfahren ist schon mehr als wert um es sich zuzulegen...

Eine IUI? Habe ich schon des öfteren gelesen, aber entschuldige, ich habe nicht so die Erfahrung, was das genau heißt, bzw. bedeutet. Gern und doll drücke ich EUCH die Daumen, das ihr einen kleinen Zwerg ein zu Hause geben könnt #liebdrueck

Ich freue mich sehr, wenn du mich auf dem Laufenden halten möchtest.

#herzliche Grüße!!!