Was kriegen eure zu Weihnachten??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von nadja_und_thomas 08.09.08 - 09:21 Uhr

Guten Morgen :-)

manch einem wird es vielleicht etwas früh vorkommen solch eine Frage zu stellen :p
Ich befasse mich aber schon seit Wochen damit , kann die Weihnachtszeit gar nicht mehr abwarten #huepf

So nun zu meiner eigentlichen Frage ;-)
was schenkt ihr euren Kindern zu Weihnachten und was wünscht ihr für eure Kinder von Verwanten?
Ich bin total ideenlos, dazu hat Kevin ja 6 Tage später auch nich Geburtstag.

Das einzige was mir einfällt ist:
- Holzeisenbahn
- www Junior Bücher (freu mich schon drauf :-))
-Geldgeschenke

Letztes Jahr wurde Kevin total überschüttet mit Geschnken...leider auch viele Sachen die nie oder nur kurz interessant waren :-( das möchten wir dieses Jahr nicht mehr.
Aber jeweils ein Geschenk an Weihnachten und Geb. ist doch etwas wenig oder?

Wäre über Ideen dankbar...

LG Nadja + Kevin *30.12.06

Beitrag von hibbelina 08.09.08 - 09:40 Uhr

Wir haben noch geschenkt:

Kinderküche
Kassettenrekorder und CD-Player
Spielzeug-Werkzeug (vor allem das kam super an)
Puzzles

ansonsten: Laufrad, Dreirad, Tret-Trekker, Duplo Lego, Bastelsachen

LG
Dani

Beitrag von -minifuzzi- 08.09.08 - 09:44 Uhr

Hallo Nadja

Ich kanns genauso kaum abwarten wie du!!! Freu mich auch schon drauf!!! #huepf#niko

Bin jetzt schon am aufteilen, was es gibt... oder geben soll.. ;-) Noah hat auch noch im November Geburtstag... deshalb teile ich jetzt schon auf in der Familie, werden ja schon gefragt, was Noah gebrauchen kann.

Zu Weihnachten bzw. Geburtstag gibts insgesamt:

- Hör-CD´s von Benjamin Blümchen (die hört er sehr gerne zum einschlafen) viell. 2- 3 Stck.

- Vom Patenonkel gibts en Riiiesen LKW (tieflader) mit Bagger hinten drauf (Noah liebt Bagger, Traktoren.. und das Ganze tam tam)

- Einen Schneeanzug von Oma und Opa

- Bücher auf jeden Fall wieder (hab im Oktober einen Bücherabend -> Aufmachung wie Tupperabende - und da kann man schon gut Weihnachtsgeschenke für Kiddis suchen)

- Die andere Oma wollten für Noah auch was in der Richtung Traktor... suchen

- evtl. ein Laufrad zu Weihnachten... sind wir noch am überlegen ;-)



LG, Katharina mit Noah (knapp 22 Monate) und #stern im Herzen

Beitrag von -minifuzzi- 08.09.08 - 09:45 Uhr

Ach ja! Puzzles auf jeden Fall noch, die liiiiiiiiiebt er!! ;-)


Katha

Beitrag von liasmama 08.09.08 - 09:46 Uhr

Elias bekommt von uns entweder zum Geburtstag oder zu Weihnachten ein kleines Trampolin und ich werd nen Haufen Klamotten an Schenkfreudige Verwandte weitergeben, genauso kleinere Geschenke wie Puzzle-Auffädelset etc. :-)

Beitrag von clautsches 08.09.08 - 09:49 Uhr

Unsere nächsten Anschaffungen werden wohl ein "Puky Wutsch" und eine Holzeisenbahn sein.

Eins davon gibt´s zu Weihnachten, das Andere zum 2. Geburtstag im März.

Die Verwandten dürfen gerne Bücher oder Geld für´s Sparbuch schenken - das passt immer.

LG Claudi (die findet, dass ein "großes" Geschenk pro Anlass völlig ausreichend ist)

Beitrag von slowpulse 08.09.08 - 12:54 Uhr

Hallo Claudi!

Das Wutsch haben wir auch seit Joris 1 Jahr alt ist. Mit 1 1/2 fing er an sich intensiver damit zu beschäftigen und ist nun mit 17 Monaten begeisterter, rasanter Wutsch-Fahrer.
Ich würd es schon zu Weihnachten hohlen und nicht erst im März.

LG Slow

Beitrag von clautsches 08.09.08 - 13:56 Uhr

Danke für den Tip! :-)

Denke auch, dass ich das Wutsch schon zu Weihnachten schenken werde, zumal Leon ein begeisterter Bobbycar-Fahrer ist...

LG Claudi

Beitrag von sapf 08.09.08 - 09:54 Uhr

Von den Großeltern werden wir uns Kleidung wünschen - auch zum Geburtstag, der Mitte Oktober ist.

Die www-Bücher sind auch ganz toll!

Sonst hab ich für Weihnachten auch noch keine Ideen - zum Geburtstag bekommt Emil ein Bällebad, ein neues Bett, ein-zwei Bücher.


LG, sapf

Beitrag von nadja_und_thomas 08.09.08 - 09:55 Uhr

Vielen Dank für eure Antworten :-)

Leider hat er wirklich alles was aufgezählt wurde, ausser ein Trampolin... aber das geht aus Platzgründen nicht :-(

LG

Beitrag von venuscassandra 08.09.08 - 10:15 Uhr

Huhu,

habe eine Wunschliste für unsere Tochter gemacht, schick mir doch mal über PN deine Mailadresse, dann lasse ich sie dir zukommen...

LG
Sandra

Beitrag von schnuppi112 08.09.08 - 10:17 Uhr

Eric ist noch ein Jahr jünger, aber er wird ein Trofast-System von IKEA bekommen und wir werden mal mit Lego Duplo starten. Ansonsten mal schauen, was mir noch einfällt ;-)
LG
Sandra

Beitrag von knutschbacke07 08.09.08 - 10:55 Uhr

Ich überlege ob Fabian einen Teppich bekommt. Ansonstens bin ich überfragt was ich meinen Sohn zum Weihnachten schenken "soll".

LG
Melli

Beitrag von mannu 08.09.08 - 11:11 Uhr

Niko bekommt dieses Jahr zu Weihnachten von der ganzen Familie das Paidi Spielbett, wobei wir es erstmal als normales Bett hinstellen werden und dann später wenn er älter ist hochbauen.

Sie hatten es aber bei uns letzte Woche für fast die Hälfte im Angebot und da haben wir dann zugeschlagen.

Ansonsten wird er, denke ich, noch ein paar Kleinigkeiten wie Puzzel und Bücher und co. bekommen.

Mal sehen was sich noch findet bis dahin.

LG Mannu + #nikolas (25 Monate)

Beitrag von schneuzel83 08.09.08 - 13:40 Uhr

Hallo,

schön das sich auch andere soooo auf Weihnachten freuen. Ich liiiiiiiiieeeeeebbbe den Winter. Das jetzt aber nur am Rande.

Ich kann es nämlich noch gar nicht glauben ich hab Emilijas Geschenk für Weihnachten schon. Sie kriegt diese Jahr einen Rody. Den wollte ich eigentlich mit in den Campingurlaub nehmen - er kam aber leider viel zu spät per Post. Im Urlaub hat sie dann von ihrem Papa eine Rutsche von BIG bekommen und von daher gibt es den Rody dann zu Weihnachten. Ich glaub da kann sie dann auch mehr mit anfangen.

Eigentlich sollte es die Rutsche auf von Omas oder Opas zu Weihnachten geben - aber Papa konnte es nicht abwarten.

Sonst hat ich mir überlegt, dass ich gern noch zu meinem Kindersitz den Isofix hätte und ansonsten Geld für Emilijas Schuhe oder so. Natürlich werden Bücher auch immer gern genommen. Ja und hätten wir genügend Platz gäb es auch ein Trampolin. Aber ich glaube dann könnte ich selber eine Kita aufmachen bei dem Spielangebot.

Wir wurden letztes Jahr auch zu Weihnachten total überschüttet. Aber mir wäre Geld echt lieber - so ne Kleine verschluckt ja ziemlich viel.

So viel Spaß bei der Vorfreude.

Jasmin