35. SSW - geht es Euch auch so besch...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stex23 08.09.08 - 09:40 Uhr

Hallo an alle!

Ich könnte echt nur noch jammern! Es ist schon wahnsinnig, was einem alles weh tun kann! Meine Mutterbänder fühlen sich an, als ob sie bald reißen und ich kann kaum noch laufen! Schau echt aus wie so´n altes Weib... Das Stechen in der Scheide - AUA! Und warum ist mir seit gestern ständig schlecht und ich könnte nur noch schlafen? Weiß gar nicht mehr, ob das in meiner ersten SS auch so war - ist schon gut, dass man das alles ziemlich schnell wieder vergisst! Kann mir gar nicht vorstellen, wie das noch die letzten Wochen gehen soll...

Sorry, aber das musste einfach raus!

Steffi
35. SSW

Beitrag von tabata33 08.09.08 - 09:49 Uhr

hallo, hier ich hab das auch. mir geht es auch sehr bescheiden. hab aber ein schlechtes gewissen meiner kleinen gegenüber. schliesslich kann ich ja noch froh sein, dass sie im bauch ist. die paar wochen müssen wir eben noch durchstehen.dat wird schon.;-)

Beitrag von nicole-le 08.09.08 - 09:54 Uhr

hallo steffi...

oh ja kommt mir alles sehr bekannt vor...
bin jetzt in der 36 woche und mir gehts auch nicht mehr so... hab auch viel rückenschmerzen, stechen in den leisten, bin nur noch müde... könnte immerzu schlafen...
ich watschele auch nur noch durch die gegend...

ja aber so ist das... da müssen wir wohl durch...
ist ja jetzt auch nicht mehr so lang...
aber ich bin froh wenn es vorbei ist und ich meinen krümel endlich in meine arme nehmen kann...

dazu kommt das mein blutdruck etwas erhöht ist und ich auch wasser hab und natürlich die gefahr einer gestose besteht...
da macht man sich dann auch noch sorgen...
morgen hab ich termin und hoffe es ist alles gut...

so genug gejammert, ich hoffe euch gehts besser...

liebe grüsse,
nicole

Beitrag von tabata33 08.09.08 - 09:56 Uhr

hab auch wasser, sogar in d. fingern. morgen hab ich auch termin, werden dann ans ctg angeschlossen. bin ziemlich gespannt. #schein

Beitrag von naneth 08.09.08 - 09:59 Uhr

Hab auch langsam keine Lust mehr. Aber jetzt hilft nur noch eins: Zähne zusammen beißen und durch!!!

Ich kann mich auch kaum mehr bewegen. Wenn ich mich hinlege fühle ich mich wie ein gekentertes Schiff #schock Und ich hab inzwischen auch so viel Wasser in den Beinen, dass ich nicht mal mehr ein Bein über das Andere bekomme ohne nachzuhelfen :-[ Dabei hatte ich vorher Normalgewicht und auch nicht übermäßig zugenommen, bis das Wasser kam. Drei kilo in zwei Tagen!!!
Längeres sitzen oder liegen bekommt meiner Hüfte nicht so gut. Also viel stehen und laufen, was mich wiederum total müde macht.
Zum Glück hab ich einen ganz tollen Mann und einen wundervollen Sohn, die mich meine Schmerzen und sonstigen Wehwehchen ganz schnell vergessen lassen!!!

#glas auf das es uns allen bals besser geht!
Oder wir wenigstens die letzten Wochen gut überstehn :-p

LG Christina 35 SSW

Beitrag von hackelberryhorst 08.09.08 - 10:19 Uhr

Ohja ich weiß wie es euch geht, mir geht es genauso "bescheiden".

Allerdings bin ich echt froh wenn die kleine Maus endlich da ist, manchmal hab ich das gefühl das mein Becken aus einander springt, aber es scheint sich nur zu weiten, sodass der Kopf da durch passt.

Und schlafen, man ich bin wie ein Walross, wenn ich mich drehe hab ich min 1000 kalorien verbrannt, jedenfalls fühle ich mich danach immer so. Und so wirklich durch schlafen geht auch nicht mehr.

Laufen 50m das reicht im moment. Schwambeinschmerzen auch toll, mein rücken bringt mich um, Sodbrennen immer dann wenn ich schlafen möchte, ätzend. 20kg zunahme bis jetzt. und noch einige Wehwehchen...

Heute hab ich einen Gyn termin bei einem neuen Arzt, hab gewechselt, bin gesapnnt wie der ist, der untersucht mich heute komplett und die kleine auch.

So ich geh mal weiter meckern...und verdränge meine Schmerzen.

Lg Jasmin (35SSW)

Beitrag von stex23 08.09.08 - 10:05 Uhr

Ja, Ihr habt ja alle Recht :-) Zähne zusammen beißen und durch! Jeder sagt immer: Es ist doch nicht mehr lange! Aber mir kommen die (fast) 6 Wochen noch wie eine Ewigkeit vor! Und wenn ich dann daran denke, dass mein erster Sohn gar nicht raus wollte und 10 Tage nach ET eingeleitet wurde, wird mir ganz bange! Aber man sagt ja, dass Mädchen neugieriger wären und oft früher kommen wollen... Na ja, wie auch immer - wir schaffen das!

Danke für Eure Antworten!

Steffi

Beitrag von naneth 08.09.08 - 10:10 Uhr

Hab gerade gesehen, dass wir am gleichen Tag ET haben!
Da können wir ja schon gespannt sein, wer als erstes von seinen "Leiden" erlöst wird ;-)

LG

Beitrag von hackelberryhorst 08.09.08 - 10:21 Uhr

naja eigentlich sagt man eher das Mädchen später kommen, weil sie sich ja noch schick machen müssen...

aber die Hoffnung stirbt zu letzt.

Irgendwie ist mir heute schlecht, werd das nachher dem Arzt sagen, das mir immer mal wieder schlecht ist.