Welche Badehose?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von xjr1300 08.09.08 - 10:00 Uhr

War grad dabei, eine Windelbadehose zu kaufen.
Laura wird im Dezember 2 und hat jetzt 80/86.
Soll ich nochmal eins von den Aquahöschen kaufen, oder schon ne richtige Badehose, Bikini, Badeanzug#kratz

Was zieht ihr euren fast 2 jährigen zum Schwimmen an??

Lg
#blume

Nina

Beitrag von wuzi_wu 08.09.08 - 10:09 Uhr

also meiner hatte eigentlich immer badehosen an. am anfang bis zu 1,5 jahre die von popolino, wo nix raus kann, wenn er groß macht und danach eigentlich immer ganz normale badehosen. wenn er groß machen musste, habe ich es eigentlich immer bemerkt oder er hat es eh gesagt.

aber die windelbadehosen (einweg) finde ich einfach nur teuer.

lg sylvia 32.ssw

Beitrag von gammai 08.09.08 - 11:24 Uhr

Also wir haben auch von Anfang an ne Windelbadehode gehabt, die sind sehr praktisch. Jetzt bald ist die meinem Sohn (wird morgen 2) zu klein, und dann wird er ne normale anziehen, auch keine Windel mehr, da er meistens schon ankündigt, wenn er "groß" muss.

Beitrag von snoppy50 08.09.08 - 11:44 Uhr

Hi,

also Elias hatte von Anfang an eine normal Badehose. Ich halte von den Schwimmwindeln absolut nichts. :-[

Lg Yvonne und Elias *21.07.07 + #ei 23. SSW

Beitrag von suameztak 08.09.08 - 14:41 Uhr

mit fast 2 war keins meiner Kinder schon sauber, also brauchten sie auch eine Windelbadehose. Wir mussten diese Mehrwegbadehosen auch regelmäßig ausspülen, weil es für meine Kinder besonders angenehm war, das große Geschäft im warmen Wasser zu machen.
Ich sehe aber auch oft, dass die Kleinen schon früh "normale" Badekleidung anhaben und leider auch gelegentlich Kot im Babybecken. Was dann wieder frustrierend ist, weil dann das ganze Becken gesperrt wird, nur weil ein paar Super-Kluge Eltern ihre Kinder überschätzen mussten.