Mit Kindergartenfreund Konflikte!! Wer kennt das ???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von felix0907 08.09.08 - 10:06 Uhr

Hallo!!

Mein Sohn geht jetzt seit 1 Jahr in den KIGA, er ist sehr willenstark und wehrt sich auch, aber absolut zuvorkommen und einsichtig.....lt. KIGA erzieherinen.
Nun geht seit zwei Wochen ein neuer Junge in die gleiche Gruppe, er hat genau das selbe Temperament , genau der gleiche Typ....., jetzt hat mich heute die ERzieherin drauf angesprochen, daß die zwei sich ständig in den Haaren hätten, hauen und schupsen......
Felix hat mir erzählt , daß er ihm immer die Spielsachen abnimmt oder haut.... und er wehrt sich dann.
Ich sag ihm aber immer, daß das ja auch ok ist, aber er soll sich mit Worten wehren, manchmal tut er das auch, aber meistens ist er so in Rage daß er zurückhaut.
Jetzt hab ich die Erzieherin mal gefragt, und die sagt einfach daß sich beide total provozieren, man kann weder meinem Sohn noch dem anderen Jungen die Schuld geben............
Die Mutter des anderen Jungen, behauptet aber daß ihr Sohn sowas nicht macht , und meiner ja der ältere ist und Rücksicht auf ihn nehmen soll. .........was ich auch verstehen kann.
Nur wenn er lt. Erzieherin ständig provoziert wird und auch gehauen wird... kann sich mein Sohn auch wehren.....

Was würdet ihr jetzt an meiner stelle tun??
Ich hab mir schon überlegt, den Jungen mal bei uns einzuladen, damit sie sich vielleicht besser kennenlernen......

Was meint Ihr dazu???

Ich hatte so Probleme bis jetzt noch nicht, da Felix sich im KIGA eigentlich mit seinen anderen Freunden super versteht.........

Liebe Grüße
Tati

Beitrag von soulcat1 08.09.08 - 10:38 Uhr

Puh, ganz sowas schlimmes hab ich also noch nicht erlebt und auch nicht gehört.

Klar, meine Tochter weint manchmal weil irgend eine von ihren Freundinnen mal wieder keine Freundin ist aber das ist auch schon das schlimmste.

Gut ist, das die den nächsten Tag wieder ganz lieb und begeistert miteinander spielen...

Ich kann Dir leider garkeinen Rat geben was Du am Besten machst. Lass Dir aber auf jeden Fall nicht von der anderen Mutter einreden das nur Dein Junge der Böse ist! Ich glaube der andere hat es 100%ig auch faustig hinter den Ohren und die Mutter sieht nur ihren kleinen Engel! :-[

Ganz lieben Gruß

Petra & Joelina 4 1/2 :-p

Beitrag von hummelinchen 08.09.08 - 18:42 Uhr

Hallo Tati,

wenn die andere Mutti behauptet ihr Kind tät sowas nicht, kennt sie ihr Kind nicht besonders gut und verschließt die Augen..
Alle Kids haben diese Phase mehr oder weniger...
Jungs raufen, Mädchen sind da subtiler... #hicks

Für mich hört sich das aus der Ferne wie typisch männliches Kopetenzgerangel an...

Hatte sowas letztes Kitajahr auch.. Habe die beiden unter Regeln "Kämpfen" (eher Rangeln ;-)) lassen und als klar was, wer der Stärkere ist, war auch Ruhe...
(Kämpfen hört sich für die Kids wesentlich dramatischer an, nicht erschrecken)
Jungs brauchen eine Hierachie und die habe ich ihnen gegeben... Und Spaß hatten sie auch dabei... #cool

Und zwei Wochen ist noch nicht lang, das gibt sich schon...
Scheint echt harmlos zu sein...

Warte es ab.. Und das Kind würde ich nur einladen, wenn dein Sohn damit einverstanden ist, sonst nicht... Sonst gräbst du ihm sogar das Heimrecht ab..

lg Tanja