höhere Temperatur

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dagmar71 08.09.08 - 10:09 Uhr

Hallo zusammen,

bin noch recht neu im Thema Temperaturmessung, habe erst letzte Woche mal damit begonnen.

Nachdem ich aber nun schon etwas hier im Forum und anderen ZB gestöbert habe, ist mir aufgefallen, dass die Tempi bei den meissten sich bei 36,.. einpendelt (natürlich mit den üblichen auf und abs).

Seit letzter Woche Donnerstag messe ich nun auch, und meine Temperatur ist zwischen 37,2 bis 37,4.

Bin ich ein Warmblütler? :-)

Normalerweise soll man ja auch immer zur gleichen Uhrzeit messen, wir haben aber das Glück, dass unsere kleine Tochter uns am Wochende auch länger schlafen läßt.... Wie handhabt Ihr das?

lg
Dagmar

Beitrag von mike-marie 08.09.08 - 10:11 Uhr

Zeig mal dein Zb bitte.

Ich stelle mir auch am We einen Wecker und schlafe nach dem Messen weiter.

Beitrag von dagmar71 08.09.08 - 10:26 Uhr

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=330674&user_id=466330

Ich weiß, die Bienchen sind nicht vermerkt, fange jetzt aber auch erst mit dem ZB an. :-)

lg Dagmar

Beitrag von mike-marie 08.09.08 - 10:28 Uhr

Also ich würde sagen du bis schon nach dem ES desswegen ist die Tempi auch höher also sonst. Und du darfst nicht nach den anderen ZB's gehen. Jede Frau hat ihre eigene Tempi

Beitrag von love-me 08.09.08 - 10:37 Uhr

es kommt auch auf den messort an, die tempi ist rektal höher als vaginal, vaginal höher als oral ...
aber ich denke, dass du vielleicht gerade in der hochlage bist?!

ich hab auch, wenn ich oral messe, eine temp so um 36.4, vaginal um die 36.7

wichtig ist, dass du zumindest eine stunde vorher geschlafen hast, je mehr desto besser natürlich. wenn die uhrzeit annähernd gleich ist, ist die kurve ruhiger, das musst du aber ausprobieren, ob das bei dir so ist (bei manchen beeinflusst das kaum).
angeblich ist ab ca. 8.00 uhr die tempi immer höher als zB um 6.00, deswegen machen schwankungen zwischen 5.00 und 8.00 weniger als schwankungen zwischen 08.00 und 09.00. ich hab nur leider die quelle dazu verlegt, aber ich habe das irgendwo gelesen *g*.