Antrag Elternzeit

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elisa81 08.09.08 - 10:11 Uhr

Hallo lieben bald Mamis,

ist es richtig, dass man erst nach Geburt des Kindes den Antrag zur Elternzeit beim AG stellen kann?!

Eigentlich würde ich das gerne jetzt schon machen,
dann muss ich mich nicht damit rumschlagen, wenn unsere Kleine da ist.

Wie habt ihr das gemacht?

LG Elisa

Beitrag von ninchen86 08.09.08 - 10:17 Uhr

Ja da du ja das Geburtsdatum noch nicht weißt!


LG

Nina

Beitrag von gsd77 08.09.08 - 10:19 Uhr

Hallo,
ja leider braucht man die Geburtsurkunde des Kindes mit! Und wenn es unehelich geboren ist dann auch die Vaterschaftsanerkennung!
LG

Beitrag von isabell0483 08.09.08 - 10:23 Uhr

Ja, es geht erst ab Geburt des Kindes da Du die Geburtsurkunde benötigst. Genauso wie auch beim Kindergeld-Antrag.
Du kannst Dir aber die Anträge schon im Vorfeld holen und soweit ausfüllen. Was Du noch nicht weißt, eben offen lassen. So mache ich es auch.

LG Isa

Beitrag von lilliana 08.09.08 - 11:01 Uhr

Also beim AG brauchst du keine Geburtsurkunde einreichen das ist Quatsch.

Du kannst dich auch vorher festlegen wie lange du in Elternzeit gehen willst. Passt halt dann evtl. nicht genau mit den z.B. 2 Jahren.

Viele AG sind auch dankbar, es so früh wie möglich zu erfahren. Muss ja nur eine formlose Mitteilung sein.

Elterngeld kannst du allerdings erst nach der Geburt mit Geburtsurkunde beantragen.

Gruß
Lilliana