Wieviel Elterngeld?? Krankenschwestern da???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunnymore 08.09.08 - 10:35 Uhr

Hallo ihr Lieben,

würde gerne wissen, wieviel Elterngeld ich nach der Entbindung in etwa kriegen würde??

Sind ausser mir noch andere Krankenschwestern da, die mir helfen können?
Wegen Zuschlägen (Feiertag/Nacht/Wochenende) und so, weiß ich nämlich nicht, was als Gehalt angerechnet wird??

Diese Internet- Elterngeldrechner kapier ich einfach nicht#schmoll #hicks!!

Lg,
Sonia

Beitrag von ane72 08.09.08 - 10:40 Uhr

hi
die ganzen zuschläge kannst du vergessen, es wird nur das weihnachtsgeld mit angerechnet.
hab mich auch geärgert. war extra noch mal beim steuerberater.
gruß ane

Beitrag von hexe1723 08.09.08 - 10:40 Uhr

Bin auch Krankenschwester. Hab mir zwar vor einiger Zeit mald en Antrag durchgelesen, steig aber auch nicht wirklich durch.
Bin mir aber ziemlich sicher das die Zuschläge nicht angerechnet werden (ja das ist sehr toll!).

LG Hexe1723

Beitrag von wuffi06 08.09.08 - 10:43 Uhr

Hallo Sonia!!
also noch bekomme ich auch kein Elterngeld, aber ich weiß das diese 68 % die man bekommt, vom reinen Nettogehalt sind, also ohne Feiertag, WE, Nacht oder Intensivzulage. ich weiß ja nicht, wieviel du netto ungefähr verdienst, aber ich hatte mal meine kollegin angesprochen, die letztes Jahr ihr baby bekommen hat und sie bekommt ungefähr 900 Euro monatlich, bei einem Nettoeinkommen vorher zwischen 1500 und 1600 Euro mit Zuschlägen. ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen, oder hab ich zu kompliziert geschrieben??
LG Isabell und Baby 32.SSW #blume

Beitrag von sunnymore 08.09.08 - 10:47 Uhr

Nein, das war sehr verständlich, danke!!!

Wow, also an 1600 komm ich nicht ran!!

Bin mit allem (mit allen Zuschlägen) bei etwas über 1400!!
Dann wird es wohl so um die 700 bis 800 für mich bedeuten!!#gruebel

Ach, ja, hört sich am Anfang alles so schön an.....seufz!!!

Lg,
#herzlichSonia

Beitrag von wuffi06 08.09.08 - 10:54 Uhr

Ja, das dachte ich auch am Anfang....#schmoll
Aber was mich wieder etwas aufheiterte war, das mein Mann dann ja deutlich mehr bekommt, wenn wir die Steuerklasse dann ändern und er auch das Kind mit auf die Lohnsteuerkarte nimmt. Wir haben es uns ausrechnen lassen und es macht schon was aus;-)
LG

Beitrag von sunnymore 08.09.08 - 10:44 Uhr

Ach du Liebe Zeit!!

Zuschläge nicht#schock, dann bleibt ja unterm Strich doch net mehr soviel#schmoll!!

Wollen auch zum Steuerberater!!

Mit wieviel muss ich rechnen (das er kostet mein ich)?

Nicht, das ich dann einen Schock kriege (150 Euro für Beratung oder so)???#kratz

Lieben Dank,
#herzlichSonia

Beitrag von yozevin 08.09.08 - 10:44 Uhr

huhu sonia

Bin auch krankenschwester, allerdings in der ambulanten pflege.... bekomme zwar keine zuschläge, aber habe massenweise überstunden ausgezahlt bekommen und kriege fahrtengeld... weiß nicht, ob da mit angerechnet wird?

LG Yoze

Beitrag von sunnymore 08.09.08 - 10:48 Uhr

Gute Frage??#kratz
Glaube langsam, wir kriegen hier unterm Strich doch nicht soviel raus!!!#schmoll

Beitrag von ochotsky 08.09.08 - 11:01 Uhr

Hallo Sonia,

ich bin Kinderkrankenschwester und habe bis August Elterngeld bekommen.Hatte vorher ca.1500 bis 1600 Euro Netto und mein ausgezahltes Elterngeld betrug 957.97 Euro.Zuschläge fallen bei der Berechnung komplett raus.Hoffe ich konnte Dir helfen.

Liebe Grüße
Angie mit Jan Henrik(06.09.2007)

Beitrag von sunnymore 08.09.08 - 11:08 Uhr

Ja, danke!!!

Bin bei komplett etwas über 1400 Euro,daher denke ich, es wird so um die 700 bis 800 euro bei uns werden!!!

Vielen #herzlich Dank,
Sonia