Osteopathie

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tine9976 08.09.08 - 10:55 Uhr

Hallo,
hab ja schon mehrfach wegen der Blähungen und der darauffolgenden Schreiattacken gepostet.
Hat jemand Erfahrung mit Osteopathie. Wie viele Sitzungen? Erfolge?
Kann meinen Sohn nicht mehr leiden sehen.....
Danke schon mal!
Tine

Beitrag von eddy0209 08.09.08 - 11:12 Uhr

Hallo.

Bin Physiotherpeutin und mein Chef Osteopath. Er hat schon vielen Kindern geholfen. Mit Schiefhals, Kisskinder, Screikinder, Kinder die Blähungen oder die die die drei Monatskolliken haben.

Würde ich die auf jeden Fall empfehlen. Wieviele Sitzungen kann ich dir nicht sagen.
Aber Erfahrungsgemäß sind es meistens 3-5 Behandlungen.
es ist aber eine privatleistung.

lg mandy

Beitrag von tine9976 08.09.08 - 11:17 Uhr

Hallo Mandy,
Danke erst mal.
Mit der Privatleistung das ist mir egal, hauptsache es gibt Aussicht auf Erfolg. Ich weiß, dass es nicht garantiert ist, aber alleine die Hoffnung reicht schon....
Der Kleine leidet so und ich mit ihm.
LG
Tine

Beitrag von eddy0209 08.09.08 - 11:21 Uhr

hast du denn schon einen osteopathen. wenn nicht schau mal hier

http://www.drom.info/therapeuten.php

da kannst du deine plz eingeben .

lg mandy