kein Eisprung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bine-1976 08.09.08 - 11:35 Uhr

Halli hallo,

ich bin nun schon eine ganze Weile hier und hab auch dem ein oder anderen schon mal versucht mit Rat zur Seite zu stehen ... aber dieses Mal bräuchte ich mal eure Hilfe ...

Es hat wohl den Anschein, das ich diesen Zyklus keinen Eisprung hatte.

Hat einer von euch ne Ahnung, wie lange es wohl dauern kann, bis das die Mens kommt?! Ich bin froh, wenn wir in einen neuen ÜZ starten können ...

Liebe Grüße
Bine

Beitrag von houtbay0815 08.09.08 - 11:37 Uhr

Haste ein ZB????

LG, Anja

Beitrag von bine-1976 08.09.08 - 11:40 Uhr

#klatsch

ja klar, wollte ich eigentlich auch direkt mit reinsetzen ...

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=323619&user_id=733403

Beitrag von tortoise 08.09.08 - 11:41 Uhr

Hallo!
Das würde mich auch mal interessieren. Habe nämlich diesen Monat bis jetzt (ZT 19) auch noch keinen gehabt. Sonst habe ich den immer so bei ZT12.

Tortoise

Wen's interessiert: mein Zyklusblatt:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=325765&user_id=706219

Beitrag von bine-1976 08.09.08 - 11:42 Uhr

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=323619&user_id=733403

Ich bin schon bei ZT 26 und einfach nur noch ratlos und traurig ... hab sonst immer so ca zwischen ZT 14 und 18 meinen ES gehabt, seit der FG

Beitrag von meandco 08.09.08 - 11:52 Uhr

auch bei dir ... wie lange misst du?

Beitrag von tortoise 08.09.08 - 12:04 Uhr

Messe bis mein Thermometer piept. Oder meinst Du seit wann? Wir üben jetzt schon über 2 Jahre...

Beitrag von meandco 08.09.08 - 12:25 Uhr

nö, wie lange du mit thermometer misst.

zur sicherheit immer 3 minuten mindestens messen.

leider misst das thermometer bei unterschiedlicher ausgangsthemperatur vom thermometer unterschiedliche werte bei dir. spielt sich alles nur im kleinen bereich ab, aber die 0,2 - 0,3 grad machen es beim zb halt ...

2 jahre is schon lang. was habt ihr den schon alles versucht? habt ihr euch schon untersuchen lassen?

Beitrag von tortoise 08.09.08 - 12:38 Uhr

Also, ich denke das mit dem Thermometer ist schon richtig. Habe ja sonst immer eindeutig 'nen Eisprung (Werte steigen so um 0,3 bis 0,5).

Habe schon 'ne Bauchspiegelung machen lassen, alles ok. Mein Mann hat schon 2 Spermiogramme machen lassen, nicht unbedingt super, aber der urologe meinte, es sollte damit eigentlich noch klappen.

Naja, nun habe ich mal 'nen Termin in so 'ner Kiwu-Klinik gemacht. Da werden jetzt erstmal die Blutwerte (von uns beiden) genau untersucht und mein Mann soll da nochmal ein Spermiogramm machen lassen. Na, mal schauen was bei rauskommt...

Wie lange übt ihr denn schon?!

Tortoise

Beitrag von fabelwesenbln 08.09.08 - 11:42 Uhr

Hallo.

Dann können wir uns beide zusammenschließen .... ich hatte diesen Monat scheinbar auch keinen ....#liebdrueck

Kannste dir ja mal ansehen:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=327606&user_id=787171

Beitrag von bine-1976 08.09.08 - 11:44 Uhr

hattest du das schon mal?

Beitrag von fabelwesenbln 08.09.08 - 12:01 Uhr

Nein ... das hatte ich nochnie!!!

Beitrag von meandco 08.09.08 - 12:00 Uhr

wie lange misst du?

dieses extreme auf und ab passiert meist nur wenn man zu kurz misst. immer mindestens 3 minuten messen.

Beitrag von fabelwesenbln 08.09.08 - 12:03 Uhr

Ich messe vaginal und bis zum pipsen ... dsa mache ich schon immer so und hattenoch nie probleme ... es hat immer hingehauen .. also daran kann es nicht liegen ;-)

Beitrag von schlingelchen 08.09.08 - 12:06 Uhr

Na,warte mal ab...vielleicht war da doch ein ES.Bei kommt´s auch ab und an vor,dass der ES ein paar Anläufe nimmt.Die nächsten Tage werden es zeigen.Ich bin übrigens jetzt ZT 16 und auch noch nix in Sicht,aber wegen mir kann er auch noch ein paar Tage warten,da mein Mann wieder bis Donnerstag unterwegs ist.;-)
http://www.urbia.de/imgs/services/zykluskalender/kurven/812526_329976.png?1220436817
LG,Anna

Beitrag von meandco 08.09.08 - 12:22 Uhr

hab ich damals auch gedacht. als es dann langsam kälter wurde (und das is jetzt langsam aber sicher der fall) bekam ich probleme.

und zwar hängt es mit der starttempi des thermometers zusammen. aus irgendeinem mir unerfindlichen grund misst das thermometer unterschiedlich wenn die ausgangstempi unterschiedlich #kratz

versuch es einfach mal und schau was passiert!

lg
me

Beitrag von fabelwesenbln 08.09.08 - 12:41 Uhr

Meinst du ich soll es einfach mal auf null setzen und dann messen

Beitrag von meandco 08.09.08 - 13:15 Uhr

wenn du drei minuten misst ist die ausgangstempi unerheblich ...

Beitrag von meandco 08.09.08 - 11:50 Uhr

wie lange misst du?

Beitrag von bine-1976 08.09.08 - 11:51 Uhr

Bis zum Piepton, spielt das denn eine Rolle?

Beitrag von meandco 08.09.08 - 11:56 Uhr

bis zum biepton ist zu kurz. damit misst du nur fieber.

probier mal ob dein thermometer noch weitermisst nachher. die meisten machen das.

um ein genaues ergebnis zu bekommen anhand dessen du hier wirklich gut was aussagen kannst musst du immer mindestens 3 minuten messen aber immer in etwa gleich lang (zb 5 min wenn die weckwiederholung kommt ...).

wenn du das machst wirst du feststellen, dass deine kurve viel ruhiger wird, mit weniger auf und abs. dann kann man auch den es richtig gut ablesen, weil die tempi dann regelrecht abhebt.

lg

Beitrag von bine-1976 08.09.08 - 12:01 Uhr

kann ja aber schlecht jetzt mitten im Zyklus umstellen oder?!

Sonst hab ich auch eigentlich immer eine ruhigere Kurve

Beitrag von meandco 08.09.08 - 12:23 Uhr

hab ich damals gemacht. war aber auch mein letztes zb ;-)

wie ich grade weiter oben erklärt hab: leider misst das thermometer bei unterschiedlicher ausgangstemperatur unterschiedliche werte. und da wir hier im kleinen bereich liegen macht das gleich mal nen unterschied.

lg
me

Beitrag von bine-1976 08.09.08 - 12:37 Uhr

hmhm, da hab ich noch drüber nachgedacht. Werde dann nächsten Zyklus mal drauf achten und länger messen!

Beitrag von magimac78 08.09.08 - 12:01 Uhr

Kann ich voll und ganz nachvollziehen!

Ich bin schon bei ZT 27 und nichts #schmoll!

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=323249&user_id=786950

Es ist zum #heul!

  • 1
  • 2