"Mütterlich Aura"?????????????????????????

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von mütterliche aura 08.09.08 - 11:36 Uhr

Hallo,

gestern abend als wir im Bett lagen, offenbarte mir mein Freund, dass er viel öfter Lust auf Sex mit mir hätte, als ich denke. Aber er sei manchmal rrichtig gehemmt, da ich manchmal eine richtig " mütterliche Aura" um mich habe.....
Wusste gar nicht, was ich darauf sagen sollte#kratz

Haben eure Partner das auch manchmal? Bzw- an die männlichen User- woran liegt das?

Ach, unsere Tochter ist 1 jahr alt.

Lg

Beitrag von moonlight83 08.09.08 - 12:29 Uhr

Nö, hab ich von meinem noch nicht gehört.
Aber ich denke es ist ganz normal, dass man sich an die neue Situation erst gewöhnen muss.
Ergreifst Du auch manchmal die Initiative?

Beitrag von mütterliche aura 08.09.08 - 12:31 Uhr

hi,

ja klar ergreife ich auch die initiative. meist sogar öfter als er.

hm, find das ja auch nicht schlimm, mich hat es nur erstaunt- immerhin ist unsere Maus nun ein jahr. hat er sich daran noch nicht gewöhnt?

Beitrag von agostea 08.09.08 - 13:18 Uhr

Vielleicht hast du dich in diesem Jahr verändert...optisch und vom Verhalten.

Ich kenne viele, die nach der Geburt ihres Kinder Muddi Beimer immer ähnlicher werden.

Gruss
agostea

Beitrag von sunny102 08.09.08 - 13:54 Uhr

ich denke die Veränderungen nimmt man selber weniger wahr ;-)

Allerdings sagen mir auch sehr viele in letzter Zeit, vorallem Leute die mich gut kennen aber man sich nur selten sieht, wie sehr ich mich verändert habe.

Ein Kind macht aus einer Frau eben auch eine Mutter und manche Männer empfinden es ebend als lustfördernd und andere sind eher gehemmt.

Beitrag von mütterliche aura 08.09.08 - 15:30 Uhr

na ja, also ich muss sagen, dassich mich optisch nicht ins negative verändert habe.

eher im gegenteil. er sagt ja auch, dass er mich seit der geburt unserer tochter weiblicher und sexier findet....

ist ja anscheinend auch nur ab und zu so.

na ja, ist ja auch nicht so wichtig:-p

lg