Kindermilch?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mammi24 08.09.08 - 11:45 Uhr

Also,

Tabea ist jetzt fast 13 monate alt und hat erst 2 Zähne. Infolgedessen kann sie halt noch nicht soviel mitessen von uns.

Deswegen bekam sie zwischendurch immer noch die 1er Milch, gerade nach dem Mittagessen vor dem Mittagsschlaf und abends. nun hab ich aber schon des öfteren gehört, dass man in dem Alter lieber Kindermilch geben sollte.

Nun möchte ich wissen, ob das ehrlich ein großer Unterschied ist? Muss ich die kaufen? Oder kann ich ihr weiter die 1er geben?

Es ginge angeblich um anders angesetze Nährstoffe.
Vielen Dank für eure Meinungen,

lg Bianca

Beitrag von dodo0405 08.09.08 - 11:48 Uhr

Das ist alles Geldschneiderei.

Kindermilch ist so sinnlos wie Streusalz in der Wüste.

Ich würd ihr normale Milch geben.

Mit zwei Zähnen kann man übrigens prima Familienkost essen, Nudeln, Kartoffeln etc. geht ja auch "auf Felgen"... :-) Klar ist Milch für sie der bequemere Weg...

lg

Beitrag von mammi24 08.09.08 - 11:53 Uhr

danke dir.

ja sie isst das ja alles mit, aber verlangt danach trotzdem immer ihre milch. wahrscheinlich braucht sie das zum einschlafen, kuscheln oder so.

lg

Beitrag von jbw 08.09.08 - 14:08 Uhr

Hallo!

Es wird behauptet, bis zum 3. Lebensjahr würde Kuhmilch die Nieren zu stark belasten, und es wird Folgemilch oder diese spezielle Kindermilch empfohlen. Ich mache das aber auch nicht. Mit 1 Jahr gibt es bei meinen Kids Kuhmilch.

Guten #mampf,
J. mit Nr. 1 (2 1/2), Nr. 2 (14 Monate) und Nr. 3 (29. SSW)

Beitrag von berry26 08.09.08 - 14:37 Uhr

Hallo Bianca,

also Kindermilch kann man sich gut sparen. Wenn du einen sanften Übergang zwischen 1er und Kuhmilch machen willst, würde ich dir raten H-Milch mit Wasser zu verdünnen oder mit 1er zu mischen. Nach einigen Wochen kannst du dann komplett umstellen.

Ach ja was die meisten nicht bedenken. Kuhmilch sollte nur als Getränk zu einer Mahlzeit gegeben werden und keine Mahlzeit ersetzen. Also wenn du noch eine Morgen- oder Abendflasche gibst, dann sollte die weiterhin 1er Milch enthalten bis du sie abgewöhnt hast.

LG

Judith