2 Zyklen Puregon, ansonst künstl. Befruchtung

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von vera77 08.09.08 - 11:51 Uhr

Hallo Mädels

Ich wurde letzten Monat operiert, Zyste entfernt.
Dabei wurden auch die Eileiter überprüft und man sagte alles ok.

Heute war ich nun zum Ultraschall (zweiter Puregon Zyklus, 10 Behandlungstag)

Nun sagte die Ärztin gerade mein rechter Eileiter wäre zu. Will Sie auch nichts dran ändern, sonst könnte iene Eileiterschwangerschaft entstehen.
Sie will mir noch zwei Puregon Zyklen geben, wenn nichts passiert sagt Sie künstliche Befruchtung.

Was heißt das für mich?
Da gibt es doch auch Unterschiede, oder?

Ich bin noch nicht verheiratet, wie teuer kann es pro Versuch werden?

Hatte eine von Euch Erfolg mit nur einem Eileiter bzw. der ersten künstlichen Befruchtung?

Sorry, bin von diesem plötzlichen Befund noch ziemlich geschockt.

LG Vera

Beitrag von bibimaus2612 08.09.08 - 12:03 Uhr

Hallo bei mir war genau das gleiche,ich wurde auch letzten Monat operiert Ziste entfernt und dabei haben sie aber gleich fest gestellt,das beide Eileiter zu sind und ich keine Chance habe normal Schwanger zu werden.Ich hab sogar eine Überweisung in die KIWU bekommen und mich hat man auch auf künstliche Befr eingestellt,zumal ich aber auch noch nicht verheiratet bin....Ich weiß ich kann dir da wohl genauso wenig helfen,aber ich wollte dir damit sagen,das ich auch so unter Schock stehe und echt Angst habe nie ein Baby haben zu dürfen.Wobei fast alle Leute hier in unserem Freundeskreis schwanger sind zur Zeit.:-(Das Leben ist ungerecht.Liebe Grüße bianca

Beitrag von vera77 08.09.08 - 12:06 Uhr

Hallo Bianca

Das tut mir Leid für Dich!!
Es ist schon schwer zu verkraften das man wohl von alleine keine chancen hat.
Ich hoffe Ihr habt Glück und es klappt gleich bei der ersten künstlichen Befruchtung!!
Kannst mir dann ja mal sagen welche Kosten die bei Euch veranschlagen!

Viel viel Glück

Vera

Beitrag von bibimaus2612 08.09.08 - 13:20 Uhr

Hi ja ich drücke euch natürlich auch feste die daumen,das gleich alles klappt.Wo in welche Klinik musst du denn?wir haben erst für den 19.11 einen Termin bekommen,das dauert leider noch sooo lange.Würd mich aber freuen,wenn wir uns austauschen würden,wegen den Kosten usw.?Viel Glück euch auch.Liebe Grüße Bianca