Erfahrung mit Stillhilfen bei Flach- oder Hohlwarzen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von soleil_275 08.09.08 - 11:59 Uhr

Hallo,
ich bin zwar (noch) nicht wieder schwanger, aber es interessiert mich, ob das jemand schon ausprobiert hat und mit welchem Erfolg.
Und zwar geht es um die Stillhilfe "Leicht & Sicher" von Chicco. Die soll wohl sanft das Vorstülpen von Flach- und Hohlwarzen stimulieren, so dass man sein Baby ganz einfach an die Brust anlegen kann.
Ich habe dieses Problem der Brustwarzen und musste Stillhütchen benutzen, was ich nicht so toll fand. Klar, so konnte ich wenigstens stillen, ohne mich vorher jedesmal zu quälen. Würde aber gerne bei einem zweiten Kind ohne Stillhütchen stillen.
Wer dieses Ding oder ähnliche Hilfsmittel ausprobiert hat, darf mir gerne seine Meinung und Erfahrung mitteilen. Vielen Dank im Voraus dafür!

Lieben Gruss,
Sonja

Beitrag von dodo0405 08.09.08 - 13:03 Uhr

Ich hatte diese Brustwarzenformer von Medela. Die Trug ich die ganze SS hindurch, die sollten quasi die Brustwarzen "heraus holen" ...

tja, ich musste am Ende doch die Stillhütchen nehmen, war aber recht zufrieden damit , nach 8 Woche klappte es auch ohne :-)

lg

Beitrag von soleil_275 08.09.08 - 13:35 Uhr

An solche Dinger hatte ich auch schon gedacht, hatte aber genauso wenig Informationen über die wirkliche Nützlichkeit. Und wusste vorm ersten Stillversuch gar nicht, dass ich solche Probleme habe und konnte somit nicht vorher tätig werden.

Danke für Deine Antwort!

LG,
Sonja