Was ist das schon wieder?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aeni 08.09.08 - 12:22 Uhr

He Mädels

so langsam weiß ich echt nimmer was ich tun soll...

Seit Mittwoch jucken die SS-Streifen am Bauch so dermaßen, dass ich den ganzen Tag kratzen könnt...wenn ich Bepanthen Wund- und Heilsalbe draufschmier wirds für kurze Zeit besser...

Gestern abend hat mein Männe gemeint, dass sich da schon teilweise ne Kruste drauf bildet (kann ja nich richtig hingucken, weil die von Bauchnabel runter Richtung Schambein gehen) und die teilweise auch schon ziemlich blutig aussehen, also innendrin...

Jetzt hab ich grad festgestellt, dass sich auf den Streifen teilweise Pickelchen bilden bzw schon da sind...

Das sieht soweit ich das sehen kann echt nimmer gut aus, kratzen tu ich eigentlich wirklich garnich (außer vllt Nachts unbewusst)...

Glaubt ihr ich sollt ma beim FA anrufen, oder reicht es wenn ich bis morgen wart, da hab ich mittags sowieso nen Termin...

LG

Beitrag von putput 08.09.08 - 12:25 Uhr

Hört sich irgendwie wie ein Pilz an. Ich würd mal beim FA anrufen, ob Du viell. heute schon kommen kannst.

LG putput + babygirl 24. SSW

Beitrag von aeni 08.09.08 - 12:26 Uhr

n Pilz auf den SS- Streifen?? Wie kann das denn gehen??#kratz

Beitrag von vroni1982 08.09.08 - 12:29 Uhr

Wenn du es aushälst würde ich an deiner Stelle warten. Hast es mal mit kalten (ehr kühl wie popokalt) Umschlägen versucht? Entweder nur mit Wasser oder auch mal mit einem Beutel Kamillentee auf 1 Liter Wasser (zu viel Kamille trocknet die Haut aus). Und lass wann immer möglich Luft an den Bauch. Oder trag mal Shirts aus Seide (falls vorhanden)#blume

Hoffe es geht dir bald besser...
Vroni 36+6 SSW

Beitrag von aeni 08.09.08 - 12:33 Uhr

Gut...also kühlen hab ich schon probiert...aber das mit der Kamille im Wasser klingt ziemlich gut, werd ich dann wahrscheinlich heut abend gleich probieren...

Ich hoff echt, dass die FÄ irgendwas weiß...is nämlich ganz komisch...die streifen sind ja schon länger da, aber so wirklich jucken/brennen tun sie erst seit Mittwoch nachdem die Hebi mit dem CTG rungetan hat ( da war glaub ich teilweise auch zu wenig Gel drauf...daher vllt der "Ausschlag")

LG

Beitrag von whiteangel1986 08.09.08 - 12:29 Uhr

hatte das auch vor kurzem. Jetzt manchmal. Nehm da immer baby öl. und massiere mir auf den bauch die juckenden stellen. meist abends. Ich hab das gefühl das man das "reißen" am ende der schwangerschaft merkt, und das das so juckt, bzw. brennt. Babyöl lässt sich auch besser verteilen wie creme. versuch das mal.

MfG WHiteAngel

Beitrag von aeni 08.09.08 - 12:35 Uhr

Hab ich auch schon probiert...hilft leider aber auch nur bedingt (wie alles andere auch)...Welches benutzt du denn?

Ja, ich glaub auch, dass das vom wachsen des Bauchis kommt...finds nur so komisch, dass sich da jetzt auch noch pickelchen bilden...:-(

LG

Beitrag von melanie34 08.09.08 - 12:47 Uhr

kauf Dir mal Multilind Salbe, ist auch was drin gegen einen evtl. Pilz!