meine arme kleine Maus hat überall Ausschlag..

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von flauschiraupe 08.09.08 - 12:47 Uhr

Hi,

als ich heute Morgen Jolina aus dem Schlafsack pellte, sah ich das sie unterhalb des Windelbereiches einen krassen roten Ausschlag hat. Dacht erst...schei... sie hat Durchfall und es ist schon alles Wund. In der Windel war nichts, als ich ihr den Body auszog sah ich das Selbe noch unter den Achselhöhlen und in den Kniebeugen und vereinzelt gaanz wenige Punkte. Das alles ist aber nicht erhaben und ich kann nicht sagen, ob es ihr krabbelt, da sie sich schon immer sofort kratzt, wenn sie nackig ist. Ich zum Arzt und sie meint, es wäre Nesselsucht, evtl. von der Mango die sie gestern verspeist hat. Sie bekam gleich ein Rectodelt und Fenistiltropfen. Nun wirds aber noch mehr, es sind jetzt noch mehr einzelne Pünktchen (keine Pustel, nichts Erhaben) auch im Gesicht und der flächige Ausschlag ist nun auch in den Armbeugen und z.T. im Gesicht, Nacken und Ohren.
Fieber hat sie keins uns viel anders als sonst ist sie auch nicht #schwitz..kennt das wer???
Würdet ihr nochmal zum Arzt?? Sie ist am Donnerstag gegen Mumps/ Masern/ Röteln geimpft wurden. Lt. KIÄ kann es nicht davon kommen.


Danke fürs zu Hören!
VG Romy

Beitrag von amanda82 08.09.08 - 12:57 Uhr

Hat sie vielleicht vorher irgendwelche Medikamente bekommen? Antibiotikum?

Eine Überreaktion auf Nahrungsmittel möchte ich so auf die Ferne dennoch fast ausschließen, weil sonst die Antihistamine (Rectodelt oder Fenistil) anschlagen müssten und nicht noch mehr werden sollten.

Ich tendiere doch eher dazu, dass es die Impfreaktion ist ... Bei der MMR kommt diese immer erst bissl später ... aber ich bin leider auch kein Arzt und kann dir keine zuverlässige Aussage geben ...

Vielleicht gehst du mal zu nem anderen Arzt, um dir einen 2. Rat einzuholen ... #gruebel

LG Mandy

Beitrag von flauschiraupe 08.09.08 - 13:02 Uhr

Hallo Mandy!

Lt. KIÄ müsste diese Impfreaktion erst ca. 2 Wochen später kommen #schwitz.
Im Moment schläft sie friedlich. Wenn es nicht besser ist oder gar schlimmer nach dem Schlaf, werde ich mit ihr nochmal gehen.
Jolina schaut aus, als ob sie verbrüht wurde #kratz.

Ich danke dir sehr für deine Antwort!

VG Romy

Beitrag von peachii 08.09.08 - 13:13 Uhr

Hallo!

Wir hatten das auch vor gut nem Monat... auf einmel überal große rote Punkte und ganz schlimm an den von dir beschriebenen Stellen#schock
Waren in der Kinderklinik (Sonntag) und... Nesselsucht#schmoll
Auf irgendwas eine allergische Reaktion#schwitz
Sie hat das selbe bekommen wie deine Maus und am nächsten Tag sah es schon viel besser aus, die Punkte nicht mehr so rot. Hat aber bestimmt drei-vier Tage gedauert, bis es ganz weg war!!

Gruß Peachii

Beitrag von flauschiraupe 08.09.08 - 13:20 Uhr

Danke!
Habt ihr denn raus bekommen, von was es kam? Konntet ihr den Ausschlag fühlen? Hattet ihr Medikamente bekommen?

LG Romy

Beitrag von peachii 08.09.08 - 13:26 Uhr

Die waren eigentlich nicht erhaben und gestört haben die sie auch nicht weiter....
Sie hatte da ein Zäpfchen bekommen, und für Abend haben die uns noch eins mitgegeben. Ich weiß aber nicht mehr wie das hieß, irgendein Antiallergikum. Dann noch Fenistiltropfen die wir drei Mal täglich geben sollten (5 Tage lang)#schmoll
Wir wissen nicht woher es kam, sind in der Zeit umgezogen und haben gestrichen, wo sie mal kurz mit bei war.. vielleicht wars die Farbe??!!

Gruß Peachii

Beitrag von flauschiraupe 08.09.08 - 13:29 Uhr

Ich danke Dir!
Wars vielleicht auch das Rectodelt.

VG Romy

Beitrag von peachii 08.09.08 - 13:41 Uhr

Kann schon sein, war ein Zäpfchen in einer weißen Verpackung und einer grünen Aufschrift!

Gruß Peachii