hat wer noch tipps für mich?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von meandco 08.09.08 - 13:13 Uhr

ich bin jetzt seit einer woche krank. mit nebenhöhlenentzündung und rachenentzündung und jetzt is der schleim auch noch in der lunge.

ich hab inhaliert, tee getrunken, im bett gelegen (die ersten tage hatte ich noch dazu fieber), gegurgelt, nehm sinupret und coldargan und vitamine.

trotzdem wirds nicht besser. eigentlich sollte ich antibiotika nehmen (meinte der hno schon am do). aber da ich noch immer teilweise stille kann ich kein antibiotika nehmen (oder sollte es nicht)

hat von euch noch wer tipps was ich machen könnte?

lg
me

Beitrag von shei77 08.09.08 - 13:16 Uhr

Hallo,

es gibt auch stillverträgliche Antibiotika. Ich musste es selber auch mal nehmen. Dein HNO sollte sich da mal schlau machen...

lg

Sylvia

Beitrag von meandco 08.09.08 - 13:23 Uhr

is leider nicht mein hno. bin leider bei meinem freund und der hno da is ein ganz seltsamer kauz. macht nen ziemlich verwirrten eindruck auf micht.

bei meinem hno wär das ohnehin kein prob. der hätte tausend sachen versucht statt mich einfach ohne alles heimzuschicken und zu schauen ob es nicht doch noch von alleine wird :-[

ich werd den gleich mal anrufen was er sagt!

lg
me