Homöopathie - Mittelbeschreibung

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von ande 08.09.08 - 13:16 Uhr

Hallo,

war heute beim Homöopathen. Der hat mir Rhodium-Globuli gegeben. Jetzt möchte ich gerne eine Mittelbeschreibung (bin neugierig, was er aus meinen Angaben herausgelesen hat)
Leider finde ich in meinen Büchern nichts darüber und auch im Netz. Möchte gerne wissen, bei was Rhodium angewendet wird und wie die Indikation ist. WEiß da wer eine gute Seite?

LG
Andrea

Beitrag von laboe 08.09.08 - 13:56 Uhr

Hallo Andrea!
Bist Du sicher, dass es sich um Rhodium handelt? Ich habe ein gutes Homöopathie-Buch (Sven Sommer) und da steht das nicht drin...eigentlich steht da jedes Mittel drin. Habe bei Google auch nix gefunden...Vielleicht meint der Doc ein ähnliches Mittel?!

Gruß, Laboe

Beitrag von ande 08.09.08 - 14:44 Uhr

Bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass er Rhodium meinte. Habe aber in meinen Büchern auch nichts gefunden #kratz

Mal sehen, wenn es etwas nützt, wird er mir das Mittel ja bestimmt noch mal genau nennen und dazu die Potenz.

Lieben Dank aber fürs Nachsehen!

LG
Andrea

Beitrag von zauberlilly 08.09.08 - 19:02 Uhr

Meinst Du vielleicht Rhododendron?

lg lilly

Beitrag von ande 09.09.08 - 08:07 Uhr

Über Rhododendron bin ich bei meiner Suche auch gestoßen, aber der Arzt hat aber eindeutig ein kürzeres Wort gesagt Ich habe Rhodium verstanden.

LG
Andrea

Beitrag von musas.mom 09.09.08 - 11:25 Uhr

Hallo

Esgibt das homöopathische Mittel Rhodium auf jeden Fall, nur wird es nicht häufig verwendet. Ich konnte aber leider auch nichts dazu finden. Du kannst ja hier im Club (Homöopathie und alternative Heilmethoden) nachfragen, da gibt es auch Userinnen, die in der Apotheke aarbeiten, vielleicht weiß es eine von ihnen.

LG und viel Erfolg

Beitrag von musas.mom 09.09.08 - 11:42 Uhr

Hmmm, naja, wenn du damit was anfangen kannst:

.rhodi - Rhodium.

ß mund zaehne rachen: stump / ohren: empfindlich / hoer fluesternd / impot / frigid / neuralg
ß kopfschmerzen
ß haemorrhoiden / bewusstlos / ohnmaechtig / schulter links
ß bs: verstopfung / bs: kneif / K5156 / bs: geraeusche

Ansonsten such doch nach dem Grund, aus dem dir dein Homöopath Rodium gegeben hat. Vielleicht wirst du da fündig. Z.B. bei www.homoeopathie-liste.de

LG

Beitrag von ande 09.09.08 - 18:07 Uhr

Hallo,

vielen lieben Dank für die Info!!

LG
Andrea