Geburtagsfeier im KiGa - Was zum Essen mitgeben???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von kathrinchen71 08.09.08 - 13:22 Uhr

hallöchen!!!

wer von euch hat einen guten tipp, was ich meinem sohn an seinem 3. geburtstag mit in den kiga geben kann?

kuchen, muffins o.ä. finde ich langweilig und nicht gerade einfallsreich, da auch der kiga sehr auf gesunde ernährung achtet.

eine mutter hatte jetzt mal gemüse, würstchen und käse auf spieße gesteckt, fand ich auch ganz gut...

bitte helft mir!!!

#danke
kathrinchen71

Beitrag von alteschwedin1981 08.09.08 - 13:25 Uhr

Hallo,
normal erfährst du von der Erzieherin, wie sie es im Kindergarten handhaben! #kratz

Bei uns ist es so: die Mama des Geburtstagskindes soll dem Kind entweder Kuchen (Torte) ODER einen Obst - u. Gemüsekorb mitgeben. Ich entscheide mich immer für letzteres. #cool
Die Kinder schnippeln gemeinsam das Obst und Gemüse und es wird fein angerichtet! #pro

Manuela

Beitrag von jensecau 08.09.08 - 13:26 Uhr

Hallo!

Wie wäre es mit Laugengebäck oder herzhafte Muffins (mit Gemüse) oder Gemüse mit Dip. Mehr fällt mir jetzt so spontan nicht ein...

lg
claudine

Beitrag von schnubbelschatz 08.09.08 - 13:37 Uhr

Hi,
bei uns wird zwar schon auf die Ernährung geachtet, aber wenn es um einen Geburtstag geht wir da eine Ausnahme gemacht. Entschieden wird von den Eltern ob es ein Geburtstagsfrühstück oder Kaffee gibt. Beim Frühstück ist im Moment der Renner Croissants (So viel zum Thema GESUND;-)) oder Müsli, Jogurt, Säfte in allen Variationen (sie mögens also doch gesund#huepf). Beim Kaffe ist Kuche, Plätzchen usw. angesagt. Aber die meisten entscheiden sich für das Frühstück, da sind nämlich aufgrund der unterschiedlichen Betreuungszeiten alle Kinder da.

Gruß Schnubbelschatz

Beitrag von sonnenstrahl1 08.09.08 - 13:45 Uhr

Hallo
Ich habe folgendes gemacht

http://www.walzkidzz.com/v2/suche_artikel,DE,de/1560063-590355823-Ausstecher_Hand_und_Fuss.htm

Damit habe ich das belegte Brot ausgetochen und habe es uaf Platten gelegt. Dazu gab es dann Puppwurstchen, Gürkenn, Tomaten, Paprike,...

Es kam super bbi den Kids an. Ich hatte für ca 20 Kinder 4 GRO?E Platten und es hätte mehr sein können ;-)

Die Erzieherin hat gesagt das es super ankam.

LG
jelena

Beitrag von bluehorse 08.09.08 - 15:23 Uhr

Hallo,

ich habe z.B. kleine Muffins aus Vollkornmehl, Honig und Bananen gemacht. Die waren lecker und trotzdem nicht ganz ungesund. Wenn Süßes dort eher die Ausnahme ist kommt das zum Geburtstag doch sicher auch einmal gut an.

LG Tanja