Weiß einer, wir teuer.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunnymore 08.09.08 - 13:36 Uhr

es wird, wenn wir einen Steuerberater aufsuchen, um uns bei der Entscheidung zu helfen, ob ich ein oder zwei Jahre (Elterngeld splitten) Elterngeld nehmen soll?

Lg und danke,
Sonia

Beitrag von lisa-s 08.09.08 - 13:38 Uhr

Hallo Sonja,

soweit ich weiß gibt es extra Stellen beim Amt, bei denen man sich erkundigen und auch alles genau ausrechnen lassen kann.
Vorhin ging es bei mir auch um's Elterngeld und da riet mir jemand, das nicht zu splitten, weil man dadurch zu viele Nachteile hätte. Sie hatte eine ziemlich gute Idee: einfach einJahr EG beantragen und die Hälfte auf ein Konto einzahlen, im folgenden Jahr kann man das Geld dann nehmen.

LG
Silvia

Beitrag von inesk 08.09.08 - 13:39 Uhr

Hallo,

ich würde dir empfehlen, dich bei einer dafür zuständigen Stelle beraten zu lassen. Das ist kostenfrei (sowiet ich weiß) und die haben vermutlich mehr Ahnung. Unser Steuerberater jedenfalls wusste von dem Thema überhaupt nichts und konnte uns leider nicht behilflich sein.

LG, Ines