erfahrung mit hepatitis a..

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von bienschenn 08.09.08 - 13:37 Uhr

habe mal wieder tierisch angst! könnte mich mit meinem kleinen mann einschliessen.
habe gerade mit einer freundin telefoniert und die erzählte mir, dass das kind ihrer freundin mit dem verdacht auf hepatitis a ins kh gekommen ist.#schock
es soll hier in der stadt gerade umgehen.... krefeld
jetzt meine fragen:
wie sind die symptome? was muss man dann tun??
heilbar?
sind unsere kleinen nicht dagegen geimpft?
bei uns steht was von hepatitis b.
kann man gegen a nicht impfen??
#kratz
werde wahnsinnig! ich hoffe, dass es an uns vorüber geht!!
danke im voraus!

Beitrag von 3mm 08.09.08 - 13:51 Uhr

Guck mal hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Hepatitis_A
da ist alles sehr gut beschrieben - mehr kann ich leider dazu nicht sagen, aber ich drücke euch die Daumen, dass sich der Verdacht nicht bestätigt und sich eurer kleiner nicht anteckt!

Beitrag von leonluca2006 08.09.08 - 14:13 Uhr

Ruhig Blut!

Ich habe mich im KH!! damals an meinem eigenen Kind angesteckt mit Hep A.

Er hatte starke Gelbsucht und ich habe garnichts davon gemerkt.

1 Jahr später war ich zur Routinekontrolle bei meinem HA der auch Blut untersucht hat.

Als diese dann kamen, hat er mich ganz aufgeregt gefragt, wie lange ich denn im KH gelegen wäre und ob es denn sehr schlimm war... :D

Ich musste lachen und fragen was er meint.

Im Nachhinein kam eben raus, das ich mich wohl so damit angesteckt haben muss. Es gab bei mir aber weder Übelkeit noch Erbrechen oder Ausschlag oder sonst was.

Man kann gegen Hep A impfen, aber bei einem Kleinkind bin ich mir nicht sicher.

Würde mal beim Ki-Arzt anrufen und fragen, aber oft ist das auch nur Panikmache...

LG