Mein Zyklusblatt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jaz11 08.09.08 - 13:40 Uhr

Bitte schaut euch mal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=329105&user_id=751665
Hallo ihr lieben,ich habe diesen Monat mit Temperatur messen angefangen.Ich habe das zuvor noch nie gemacht! Kann ich laut meiner Temperaturkurve jetzt davon ausgehen, dass ich bereits einen Eisprung hatte? Ich habe ab dem 11.Zyklustag bis heute immer einen Ovulationstest gemacht, der war immer negativ.Aber laut meiner Kurve ist mein Eisprung vor dem 11Tag gewesen,also bringt mir der Ovulationstest jetzt nichts mehr oder?? Aber wie ihr sieht, ist meine Temperatur wieder ein wenig gesunken, muss nach einem möglichen Eisprung die Temperatur nicht oben bleiben?? Freue mich über Antworten, ach ja nochmals zu dem Ovulationstest, soll ich mir für diesen Zyklus noch eine Packung kaufen 7Stk. Lieben Dank

Beitrag von schweinchen123 08.09.08 - 13:45 Uhr

Was war denn an ZT 15, 16? hattest Du Fieber oder so? Sieht seltsam aus. War dein Zyklus denn sonst auch so kurz?, sonst hätte ich gesagt, wenn der Ausreisser von ZT15 nicht wäre, vielleicht kommt dein ES ja noch? Oder er war wirklich so früh?
Bin leider etwas ratlos.

LG
Anja

Beitrag von jaz11 08.09.08 - 13:58 Uhr

Hallo Anja, an den 15ZT,16 hatte ich mich selber auch gewundert,warum meine Temperatur so hoch war.Aber ich hatte keine Fieber, zumindest ging es mir ganz gut... Mein Zyklus ist ja noch nicht vorbei, ich bin noch im aktuellen Zyklus, ich wollte halt von erfahrenen Temperatur-Messerinen ;o) einen Tipp haben. Mein Zyklus ist leider ganz unterschiedlich ,hatte schon mal einen Zyklus von 16Tagen, 40, 50 Tagen. Aber Gott sei dank sind die meisten so um 30-35Tage gewesen.Bin schon seit 1Jahr und 3Monaten am üben.Jetzt wollte ich mal die Temperatur Methode ausprobieren.Ich glaube, ich hatte noch keinen Eisprung!?? Und ich denke ich kaufen mir nochmals so einen Packung Ovulationstest!? Danke!!

Beitrag von daniemanu 08.09.08 - 13:46 Uhr

Hallo,

ich bin auch noch ziemlich neu bei der Tempimessung. Da du aber deinen Eisprung anders selbst berechnet hast als Urbia ihn dir vorhersagt, würde ich mal mit den Ovu-test weitermachen. Die Tempi ist doch von vieeeeellllleeen Faktoren abhängig und da kann ganz schnell mal der eisprung anders berechnet werden.

Lg Danie

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=329305&user_id=806031

Beitrag von meandco 08.09.08 - 13:57 Uhr

kann mich dem nur anschließen.

und immer mindestens 3 minuten messen, schau mal was die nächsten tage bringen, könnte grad dein es sein - tempi is ja grade wieder unten, kann also jetzt dann schön raufgehen!

Beitrag von jaz11 08.09.08 - 14:13 Uhr

ja ich werde mit dem Ovulationstest weitermachen.Hoffenltich gibt es dann mal ein positives Ergebnis, zumindest auf dem Streifen ;o) weil seit über einem Jahr immer diese negativen SS-test :..(
nicht mal eine Ovutest zeigt bei mir positiv!! Naja, ich muss stark sein.... hoffentlich habe ich in den nächsten tagen eine positiven Ovu-Test und später vielleicht auch einen SS-Test. Drücke auch allen anderen die Daumen, die sich eine Baby wünschen.Hätte nie gedacht, dass das alles so schwer sein kann. Das ist einer unserer letzten versuche, am 22.Sept.haben wir einen Bespr.termin in der Kiwu,wegen künstlicher Befruchtung.Habe nämlich PCO-Syndrom,habe auch schon 4Beh.mit Spritzen hintermir,Puregon und Predalon.Aber ich wollte noch einen Versuch auf "normalen Wege" ausprobieren,ich habe in diesem Zyklus Clomifen eingenommen 3-9Zyklustag und nehme noch Dexamethason ein 1/2am Tag. So, dass zu meiner Geschichte....