elternzeit - kindergartenzeiten...

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von schlumpi 08.09.08 - 13:44 Uhr

hallo,

ich weiß zwar nicht, ob dass hier die richtige rubrik ist, aber ich versuchs mal.
und zwar habe ich gehört, dass wenn man in elternzeit geht (in unserem fall mit dem zweiten kind), das erste kind nur für 5 stunden in die kita bringen darf. im mutterschutz jedoch noch die vollen (bei uns 8 stunden) stunden nutzen kann.
stimmt das so?

lg schlumpi

Beitrag von kati543 08.09.08 - 14:02 Uhr

Was soll denn das für eine Regelung sein? Das ist vielleicht bei eurem regionalen Kindergarten so. Das kann aber auch jede Stadt anders regeln. Bei uns sucht man sich generell aus, wie lange die Kleinen in den Kindergarten gehen.

Beitrag von johanna1972 08.09.08 - 14:08 Uhr

Du hast doch mit dem Kindergarten einen Vertrag z. B. eine Betreuung für 40 Std/Wo. wieso solltest Du dann Dein Kind nicht für diese Zeit in den Kindergarten bringen? Verstehe ich nicht ganz - was hat es denn mit dem Mutterschutz zu tun? Also von so einer Regelung habe ich noch nie was gehört - aber frag doch einfach mal im Kindergarten nach - die geben Dir gerne Auskunft und erklären es - falls es wirklich so sein sollte.

LG Johanna

Beitrag von schlumpi 08.09.08 - 14:12 Uhr

man gilt bei uns in der stadt als "arbeitslos" für diese zeit. und da arbeitslose ihre kinder nur für 5 stunden am tag in die kita bringen dürfen, gilt das angeblich auch für mütter in elternzeit.
aber ich werde noch mal direkt dort nachfragen.