SEPTEMBIES; WIE GEHT ES EUCH ????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von isabell0483 08.09.08 - 13:48 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

unser Monat ist ja nun auch schon wieder ein paar Tage alt und ich hätte wirklich nichts dagegen wenns jetzt los geht. Kann man es nicht beschleunigen ? ;-)

Wie ergeht es Euch so auf den letzten Metern. Ich schlafe vielleicht noch 2 Std. wenns hochkommt pro Nacht. Ansonsten habe ich ein unangenehmes Druckgefühl nach unten, manchmal fühlt es sich an wie kleine Stromschläge und der Bauch wird so oft hart.

Kurz : ES WIRD ZEIT

Würde mich über Antworten freuen.

LG#sonne Isa ET -14

Beitrag von sota 08.09.08 - 13:51 Uhr

hallo,

mir gehts gut soweit, aber .... ich mag auch nicht mehr!!!! es soll losgehen. bin sooooo gespannt auf den kleinen mann, der sich immer so breit macht in meinem bauch! :-)
mittwoch geh ich wieder zum FA, mal ehen obs was neues gibt.

lg sota (ET - 18)

Beitrag von isabell0483 08.09.08 - 13:53 Uhr

Ich habe auch am Mi wieder Termin bei FA und ich muss sagen, das meine Kleine noch recht mobil ist, aber die Tritte schmerzen jetzt teilweise ganz schön

Beitrag von weram 08.09.08 - 13:52 Uhr

hey du,

mir geht es wie dir, ich finde auch dass es langsam zeit wird.

schau mal paar beiträge weiter unten: j-e-n-n-y- hat es schon geschafft.

ich hab noch 12 tage.
beschleunigen kann man es evtl. mit viel treppen steigen, warme badewanne, glas rotwein und reichlich sex :-)

viel glück und schöne letzte tage

lg ramona

Beitrag von ringring 08.09.08 - 13:54 Uhr

das war gedankenübertragen wollte auch grad fragen wie es euch so geht.

bei mir ist der mumu schon 2 cm offen und das Fruchtwasser ist schon etwas flockig.
Auch verlier ich ein wenig den schleimpropft immer so kleckeres weise 1-2x am Tag nicht viel aber es tut sich doch langsam aber sicher was.

Auch ist der Bauch um einiges nach unten gesagt.
Am Freitag meinte mein Doc das er nicht glaub das es in den nächstn 8-10 Tagen losgeht.. NA SUPER..

lG jutta ET-19

Beitrag von isabell0483 08.09.08 - 14:01 Uhr

Meine FA sagte letzte Woche auch zu mir das Flocken im Fruchtwasser sind, hat das denn was zu bedeuten.

Treppensteigen ist eine gute Idee. Ich bade jetzt schon jeden Abend schon warm

Beitrag von ringring 08.09.08 - 14:02 Uhr

Flockiges Fruchtwasser heist das das Fruchtwasser "verbraucht" ist und das das ein Anzeichen dafür ist das es evt bald losgeht.

Aber sicher ist es nicht.
Ist nix schlimmes..

Beitrag von isabell0483 08.09.08 - 14:08 Uhr

Also können wir theoretisch jetzt jeden Tag und jede Nacht damit rechnen.
Meine Kleine ist zum Glück nicht ganz so groß. Hatte bei der letzten US im KKH in der 36.SSW knapp 2400g. Die FA meinte damals wenn Sie die 4 Wochen noch durchhält werde Sie höchstens 3100g haben. Reicht auch finde ich. Ich muss sagen, das ich teilweise richtig richtig Angst vor der Geburt bzw. den Schmerzen habe.

Beitrag von xenia-23 08.09.08 - 14:08 Uhr

Huhu,

ja ich will auch nicht mehr.. Habe nächste woche Mittwoch ET aber bis jetzt tut sich nüscht.Mir gehts super ausser das ich jetzt noch Wasser zum schluss bekomme.
Aber sonst ist alles bestens. Schlafen kann ich ganz gut nur das umdrehen ist mega anstrengend.
Will endlich wissen wie die kleine aussieht usw;-)

Wünsche euch alles Gute

Lg Xenia with Xenia-Luna inside:-D

Beitrag von schmupi 08.09.08 - 14:19 Uhr

Hi Isa!

Ich muss sagen, mir geht es nach wie vor blendend. Keinerlei Beschwerden. Ab und zu mal nen harten Bauch oder mal ein Ziehen nach unten und das war's auch schon an Anzeichen. Gestern Abend habe ich mir ein paar mal ein Gefühl eingebildet, als wenn die Mens kommen würde, aber auch nur ganz leicht.

Mal sehen, wann der Krümel sich auf den Weg macht.

Liebe Grüße
schmupi ET-12

Beitrag von evi-miri 08.09.08 - 14:22 Uhr

Hallo Mädels ,

will auch nicht mehr! Habe auch immer wieder Wehen vor allem nachts.
Eine gute Freundin von mir ist Hebi und hat mir zu folgendem geraten, ich gebe es gerne an Euch weiter.
-Brustwarzenmassage, ca. 4-5 mal am Tag 10 min.
- Bauch von oben mit Gefühl immer wieder mal runterdrücken.
- Wehentee: 1 Zimtrinde, 10 Gewürznelken, 1 kleine Ingwerwurzel, 1 EL Verbenentee mit 1 l Wasser überbrühen und 10 min. kochen. Über den Tag verteilt lauwarm trinken
-#sex
- wäre es dann wirklich so weit- werde ich einen Wehencocktail trinken.


Hoffe das mein Kleiner wenigstens ein paar Tage früher kommt.

lg Evi mit 3 Kidis und Bauchzwerg 38+6

Beitrag von giltimwe 08.09.08 - 14:47 Uhr

Hallo zusammen,

ich hab noch 2 Wochen bis zum ET aber noch gibt es keinerlei Anzeichen dass es los geht und mir geht es auch super gut.
Die Vorbereitungen sind soweit alle abgeschlossen und ich schlafe jetzt sehr viel - häufig auch tagsüber da ich nachts länger wach liege.
Aber ungeduldig bin ich noch nicht. Die Maus soll sich so viel Zeit lassen wie sie eben braucht, ich mach ihr da keinen Stress...

Viele Grüße
giltimwe