Finni macht IMMERNOCH "Nachtschicht"... das schlaucht ohne Ende

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von eite_80 08.09.08 - 13:53 Uhr

Hallo

vor einiger Zeit hab ich ja mal gepostet, das mein Kleiner Mann (fast 9Mon) nacht immer wieder aufwacht, teilweise jammert er, aber meist ist er einfach nur wach - i.d.R von 1-3 Std!! Gestern war er wieder knapp 3Stunden wach und wollte, spiele, plapper, sitzen, trinken usw...
OHh man und das geht nun schon gut 4-5 Wochen so!! Irgendwie schlacuht das OHNE Ende!!

Habt ihr auch solche Phasen gehabt, was hat am besten geholfen. Unser Ostheopath meinte heute das wir sein Bettchen in sein ZImmer stellen sollen zum schlafen, noch schläf er bei uns im SZ, aber irgendwie hab ich kein gutes Gefühl dabei. Ich weiss man muss auch "loslassen" können, aber ... !?

LG Ivi

Beitrag von emmy06 08.09.08 - 14:02 Uhr

Hallo...

Tom hat die Phase seit über 3 Monaten und ein Ende ist nicht in Sicht, im Gegenteil, eine Verschlimmerung in Sachen bald durchbrechender neuer Zähne kündigt sich an.... :-)
Geholfen hat bisher nichts, außer das Familienbett. Das haben wir seit dieser Phase wieder reaktiviert.


LG Yvonne

Beitrag von wokimaus 08.09.08 - 14:53 Uhr

hi...

bei uns ist's genau so...
felix wird alle 2 stunden wach mit gejammer und will meistens trinken... mal mehr, mal weniger... #gaehn
geht nun auch schon seit wochen so...

ich bin immer ein wenig "erleichtert", wenn ich hier lese, daß es nicht nur mir/uns so geht... (schwacher trost, aber immerhin...) #hicks

LG
wokimaus + felix (*16.01.2008)