was kommt nach stubenwagen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von magnolie8 08.09.08 - 13:58 Uhr

hallo,
meine kleine passt schon fast nicht mehr in ihren stubenwagen rein.. was habt ihr danach gemacht?? haben leider fliesenboden also ziemlich kalt drum kommt einfach auf ne decke legen nicht infrage..
was haltet ihr von laufställen??
danke u lg

Beitrag von jamjam1 08.09.08 - 14:01 Uhr

ja laufstall mit matratze drin.. dann wirds auch nich kalt..

Beitrag von kirsti.69 08.09.08 - 14:05 Uhr

Hallo,

also wir haben auch einen Laufstall, da wir ganz unten wohnen. Noch geht es , aber im Winter ist es auch ziemlich kühl. Unseren Laufstall kann man 3-fach verstellen, so ist er auch ganz praktisch wenn unser Kleiner laufen kann. Manche sind ja der Meinung, dei Kinder sitzen wie im Knast. Bin ich aber nicht der Meinung, er liegt ja nicht die ganze Zeit drinn, nur wenns wirklich notwendig ist.

LG Kirsti #huepf

Beitrag von woelkchen1977 08.09.08 - 14:48 Uhr

Laufstall ist eine super Sache. Noah liebt ihn. Da robbt er dann rum und er liegt auch nicht ewig drin. Wenn er dann auch nicht will, dann meckert er schon.

Ich finde, daß ein Laufstall ne feine Sache ist, wenn man natürlich das Kind nicht dauerhaft darin ablegt... naja, ihr wißt, was ich meine.

LG

Beitrag von peggchen79 08.09.08 - 15:36 Uhr

Hallo,

wir haben gar keinen Stubenwagen gehabt. Aber mehr aus Angst die Große könnte ihn umstoßen. Wir hatten gleich ein Krabbelgitter was drei Stufen hatte. Ein Achteck. War also recht groß. Und die obersten Stufe war ungefähr so wie beim Babybett. Darauf hatten wir noch eine weiche Einlage für Krabbelgitter gelegt. So hat die kleine auch Anteil am Leben in der Stube gehabt und lag nicht auf dem Boden.

Viele Grüße

Beitrag von katjafloh 08.09.08 - 16:39 Uhr

Ich hatte ein höhenverstellbares Laufgitter. Das war echt praktisch. Je nach Entwicklungsstufe stellst Du das weiter runter, und am Anfang brauchst Du Dich nicht verrenken, wenn Du das Baby ganz nach unten legen mußt.

LG Katja