Einzel- oder Doppelname?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von conchi 08.09.08 - 14:01 Uhr

Hu hu...

Ich weiß die Namensfragen nerven aber ich kann mich nicht entscheiden...

Der Name steht fest es wird ein Luca, aber wir wissen nicht ob Luca allein oder als Doppelname. Deshalb wollte ich mal eure Meinung wissen.

Luca oder Luca Maximilian ?

Beitrag von blaue-blume 08.09.08 - 14:24 Uhr

hi!

grundsätzlich ists glaub ich ne "schönheitsfrage", ob man einen oder mehrere vornamen nimmt.

aber in deinem fall würde ich auf jeden fall einen zweitnamen nehmen, da luca seit 10 jahren in den deutschen namens top ten ist, und dementsprechend häufig vergeben.

maximilian ist auch recht häufig, vielleicht wäre ein etwas seltenerer name von vorteil, zb:
luca tibor
luca milan
luca florin

mit dem namen luca musst du auf jeden fall damit rechnen, das dein sohn mind. noch einen davon in der klasse hat...


lg anna

Beitrag von gussymaus 08.09.08 - 19:47 Uhr

außerdem darf luca (weil männlioch und weiblich) nicht ohne eindeutigen beinamen vergeben werden...

Beitrag von conchi 08.09.08 - 14:29 Uhr

Der Name Luca idt hier eher selten... ich persönlich kenne keinen einzigen Luca... daher auch die Wahl :-D

Beitrag von karrie 08.09.08 - 14:42 Uhr

Hallo,
der Name Luca WAR selten - wenn Du aber ins Schwangerschaftsforum guckst - und Dir dann die Namen von neugeborenen Jungs ansiehst, wirst Du sehen, das fast jeder dritte Luca heisst ;-)!
Ich perönlich mag keine Doppelnamen, wenn dann nur Zweitnamen - aber rufen würde ich mein Kind nur mit einem Namen!

LG
Karrie

Beitrag von kleinerlevin 08.09.08 - 14:49 Uhr

Hallo,ich bin mir nicht sicher aber ich glaube das zu Luca noch ein Zweitname sollte weil er sowohl ein Jungen und Mädchenname ist!
Wie oft der Name vorkommt wird dir spätestens dann auffallen wenn dein Kind erstmal so heißt!
Ich persönlich mag den Namen aber gerne hören!
Gruß Annette

Beitrag von sonnenstern82 08.09.08 - 14:46 Uhr

..hallo.wir haben genau das gleiche problem...wobei i bei euch auf alle fälle einen 2ten namen nehmen würde, da luca ja auch weibl.sein kann..und um da probleme aus dem weg zu gehen würde ich einen kurzen namen dazu wählen.aber das ist meine meinung.
viel glück bei der suche danach:-p
liebe grüsse, bella 35wo

Beitrag von smash79 08.09.08 - 14:55 Uhr

Also ich finde es schön, wenn man zwei Namen hat. Ich selbst habe auch zwei und bin stolz drauf :-p (ich heisse übrigens Andrea Alexandra) ;-)

Und LUCA ist soooo kurz, da finde ich passt ein zweiter Name gut dazu. Ist dieser Name nicht auch für Mädchen? MUSS man bei LUCA nicht einen zweiten Namen anhängen? #kratz

Naja, jedenfalls ist LUCA ja eher südländisch (italienisch?) und da finde ich passt Maximilian nicht dazu #klatsch Wenn ein typisch deutscher Nachname hintendran kommt kann man ja nen zweiten südländischen Namen wählen, der trotzdem noch deutsch klingt ;-)

Hier meine Vorschläge:

Luca Matteo
Luca Valentin(o)
Luca Raphael
Luca Flavio
Luca Donato
Luca Fabio

Liebe Grüsse
Smash

Beitrag von saxony 08.09.08 - 15:07 Uhr

Nicht noch ein Doppelname ;-)

Beitrag von gussymaus 08.09.08 - 19:46 Uhr

da luca nicht eindeutig weiblich oder männlcih ist muss so oder so ein name dazu, egal ob als doppel oder zwischenname, aber ganz ohne geht es nicht...

ob nun zwischen oder doppelname hängt davon ab was du dahinter haben willst... ich finde es sollte nicht zu lang werden wenn man einen bindestrich nimmt. ganz besonders doof finde ich es einen doppelnamen (mit bindestrich) zu vergeben und das kind dann nur beim erste namen zu nennen - dann kann man auch einen zwischennamen nehmen - ohne bindestrich...

maximilian finde ich für einen doppelnamen zu lang - wäre mir alleine schon zu lang. also dann ohne bindestrich als stiollen zwischennamen. denn luca-maximilian wirst du nie im leben öfter sagen... und wie gersagt dann finde ich mit bindestrich irgendwie am thema vorbei...

Beitrag von bunny2204 08.09.08 - 19:50 Uhr

Kann man Luca inzwischen alleine als Namen nehmen???

Also ich bin ein Fan von 2 Vornamen - KEIN Doppelnamen.

Meine Söhne heissen Maximilian Daniel und Alexander Tim - gerufen werden sie Maxi und Alex.

LG BUNNY #hasi + #ei 16. SSW (noch Namenlos)

Beitrag von nikas-luca 09.09.08 - 16:20 Uhr

Hallo !
Wir mussten zu Luca noch einen Namen nehmen in dem hervorgeht ob es ein Junge oder Mädchen ist !
Nun konnten wir uns nicht einigen mein Mann und ich !
Nun heisst er Luca Ben Tjark !
Sein Rufname ist und bleibt aber Luca !
Vg Tanja

Beitrag von elocin2808 10.09.08 - 14:53 Uhr

Mittlerweile ist ein Kind was Besonderes, wenn es nur einen Namen hat - bin nicht für einen Zweitnamen. Könnte aber wie schon jemand geschrieben hat, bei Luca schwierig werden, da es glaube ich auch ein Mädchenname ist. Aber da gibt ein kurzer Anruf beim Standesamt die nötige Aufklärung.