Wie heißen die Futterspender, bei denen das Futter nachrutscht?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von crazyhasi1981 08.09.08 - 14:19 Uhr

Hi.

Wir haben uns am Samstag ein Kätzchen geholt. *süüüüüß*

Nun möchte ich gern so einen Futterspender fürs Trockenfutter, wo das Futter nachrutscht.
Hab schon gegoogelt, aber nix gefunden.

Hat jemand so ein Teil und kann mir sagen, wie das heißt und wo ich es preisgünstig bekommen könnte?

LG von Dani + Alicia *1.6.07 + #katze Pünktchen *30.6.08

Beitrag von kopf--salat 08.09.08 - 14:26 Uhr

die heissen "Futterspender" *räusper*

Beitrag von crazyhasi1981 08.09.08 - 15:04 Uhr

Habs schon gefunden.

Futterautomat.

Hatte immer unter Futterbutler und son Zeugs geguckt. #schein

Gut. Hab nun was gefunden...

DANKE!

Beitrag von wind_sonne_wellen 08.09.08 - 14:56 Uhr

Hallo!

Das heißt Futterautomat!

Du meinst doch sowas:

http://www.zooplus.de/shop/katzen/fressnapf/futterautomaten

LG Petra mit #katze Maja und #katze Brisco

Beitrag von crazyhasi1981 08.09.08 - 15:09 Uhr

Hi.

Ja, genau.

So einen von Kufra meinte ich!

DANKE!!!

LG

Beitrag von kimchayenne 09.09.08 - 11:17 Uhr

Hallo,
anstatt des Futterautomaten würde ich Dir empfehlen dein Geld in ein gutes und informatives Katzenbuch zu investieren.
LG Kimchayenne

Beitrag von crazyhasi1981 09.09.08 - 13:18 Uhr

Hi.

ich mag doch nicht so ein High-Tech-Teil, sondern nur so ein ganz einfaches. #kratz

Was meinst du damit?

Beitrag von .elfe 09.09.08 - 15:02 Uhr

Kimchayenne will damit nur sagen, daß Trockenfutter nicht artgerecht ist.

Beitrag von crazyhasi1981 09.09.08 - 19:04 Uhr

In meinem Katzenbuch steht drin, dass man Trockenfutter geben kann!

Wieso sollte das unartgerecht sein?

Beitrag von kimchayenne 09.09.08 - 19:27 Uhr

Hallo,
also zum Trockenfutter:
Tf ist nicht artgerecht weil die Katzen zu wenig trinken um die Flüssigkeit die dem Futter entzogen ist zu sich zu nehmen.Nieren und Blasenprobleme sind dann oft vorprogrammiert.Katzen brauchen kein Getreide und auch keinen Zucker,beides ist in den meisten TF enthalten.Ausserdem klebt das Zeug an den Zähnen und führt oft zu Karies und Zahnstein,auch chronische Zahnfleischentzündungen entstehen durch Karies.TF enthält zu viele Kalorien und macht dick.
LG KImchayenne

Beitrag von crazyhasi1981 10.09.08 - 09:42 Uhr

Bei mir steht, man soll zusätzlich Wasser bereit stellen.

Beitrag von kimchayenne 10.09.08 - 10:40 Uhr

Hallo,
Katzen sind Wüstentiere und daher sind sie es gewohnt Ihren Flüssigkeitsbedarf über die Nahrungsaufnahme zu decken,wenn eine Katze eine Schale TF frisst muss sie 4 Schalen Wasser trinken um die Flüssigkeit die sie nicht über das Futter aufnimmt auszugleichen.Das tun nun mal die wenigsten Katzen.Daraus resultieren dann später oft Blasen und Nierenprobleme.
Ich würde Dir dringend raten die Katze mit hochwertigem Nassfutter zu versorgen.
LG Kimchayenne

Beitrag von phoe-nix 09.09.08 - 13:21 Uhr

Wozu braucht Ihr so ein Teil, wenn ich mal fragen darf?

Ihr werdet ein ohnehin schon als Einzelkatze gehaltenes Kitten doch nicht so lange allein lassen, dass mehrere Mahlzeiten mittels Automaten gegeben werden müssen, oder?

Beitrag von crazyhasi1981 09.09.08 - 14:42 Uhr

Nein, aber ich möchte das Trockenfutter in solch einen Spender machen.

Wenn sie an uns gewöhnt ist, werden wir sie dann an draussen gewöhnen. Sie soll "Freigänger" werden.

LG

Beitrag von phoe-nix 10.09.08 - 07:14 Uhr

Wozu in so ein Teil?
Das ist m. E. völlig rausgeschmissenes Geld - es gibt Spender, bei denen oben eine Art Tank das Futter nachrieseln läßt...wenn Ihr schon automatisch füttern wollt.....

Ihr wollt die Kleine aber nicht als Kitten, unkastriert und unvernünftig nach draußen lassen, oder?
Sie ist jetzt schon viel zu jung, um überhaupt von der Mutter getrennt zu werden...denkt nochmal über einen Kumpel nach und laßt sie auf jeden Fall drin, bis sie durchgeimpft, kastriert und halbwegs erwachsen ist.

So ein Baby kann die Gefahren draußen doch noch viel weniger einschätzen als eine erwachsene Katze!

LG

Beitrag von crazyhasi1981 10.09.08 - 09:39 Uhr

Na, so ein Teil mein ich doch.

Beitrag von phoe-nix 10.09.08 - 10:01 Uhr

Das ist aber doch kein Automat wie in dem Link oben!
Die Teile sind schon bisschen sinnvoller aber gerade bei nem Kitten wüßte ich schon gern, wieviel es so futtert.

LG

Beitrag von crazyhasi1981 10.09.08 - 10:06 Uhr

Die heißen auch Futterautomat.
Das von Kufra hab ich bestellt.

Gibts du 1x täglich Nassfutter? Oder öfters?

Beitrag von kimchayenne 10.09.08 - 10:42 Uhr

Hallo ,
Katzenkinder füttert man 4-5 mal täglich.Am besten mit hochwertigem Nassfutter z.B. Grau,Yarrah,Porta21.
Rohfleisch wird meistens auch schon gerne genommen,da kannst Du alles geben ausser Schweinefleisch.
LG Kimchayenne

Beitrag von glu 10.09.08 - 11:56 Uhr

Bitte bitte kauf Dir ein ANDERES, BESSERES Buch!