Komme vom FA. Bitte Eure Meinungen!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von evastern 08.09.08 - 14:27 Uhr

Hallo...
Habe nun 4 mal Positiv getestet und war dann heute beim FA. Müßte laut Urbia heute genau in der 5 Woche sein. Am Ultraschall konnte der Arzt nur eine gut aufgebaute Gebährmutterschleimhaut sehen und etwas wo "laut seiner Meinung wohl etwas wächst". Wollte mir die SS also noch nicht zu 100% bestätigen. Donnerstag soll ich nochmal zum US kommen und dann wird auch ein BT gemacht. Bin verwirrt. Lügen denn 4 Tests? Bin ich nun SS oder nicht? Was denkt Ihr?

LG von einer verunsicherten Eva

Beitrag von daniemanu 08.09.08 - 14:29 Uhr

Bei 4 tests bist du sicherlich schwanger!!!

Glückwunsch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von sanny078 08.09.08 - 14:31 Uhr

Hi
ich denke schon das du SS bist. Meist kann man erst was im US sehen in der 6. SSW.
Beim nächsten Mal sieht der Arzt was!!!;-)

LG Sanny

Beitrag von eisprung.fee 08.09.08 - 14:32 Uhr

wieso hat der FA nicht schon längst mal selbst nen BT gemacht?????Hätte er eigendlich schon machen müssen um dich nicht so lang im dunkel stehen zu lassen aber wenns wirklich 4 tests waren dann bist du mit sicherheit #schwanger

sage dann schon mal ganz leise alles gute und herzlichen glückwunsche und wenn der BT von doc dann auch posi sagt dann kannst gern kommen und uns viren bringen :-P

LG Jessy#herzlich#liebdrueck

Beitrag von katjaol 08.09.08 - 14:34 Uhr

Hallo!

Keine Panik, 5SS ist noch sooooo früh & da siehr man selten schon etwas!
Bei meiner 1. SS war ich 6+2 beim FA & da konnte man gerade eine Fruchthöhle sehen. 7+2 war die dann endlich gefüllt & es gab den MuPa - übrigens hat Eric alles aufgeholt & war bei der Geburt dann stolze 57cm;-)

Ich wünsch dir alles, alles Gute & die 4 positiven SST sprechen für sich!

Liebe Grüße
*KATJA*#herzlich

Beitrag von evastern 08.09.08 - 14:37 Uhr

Vielen Dank für Eure Aufmunterung! Kann es nun kaum noch bis Donnerstag erwarten. Nun bin ich wohl schwanger und muß trotzdem hibbeln...;-)

Beitrag von eisprung.fee 08.09.08 - 14:40 Uhr

lieber schwanger und hibbeln als nicht schwanger und hibbeln :-p:-p:-p

Beitrag von evastern 08.09.08 - 14:49 Uhr

lach...ja recht hast Du. Sende dann spätestens Donnerstag hoffentlich viele hochansteckende Viren für Euch! #schein

Beitrag von ma-lu 08.09.08 - 14:52 Uhr

Hallo Eva,

so früh können Frauenärzte nur etwas erkennen, wenn sie ein gaaaaaaaaaaanz hochsensibles US-Gerät haben; und das haben nur wenige.
Bei meiner ersten SS war ich auch hypernervös, weil ich natürlich sofort nach dem Test zum Arzt gerannt bin, und der natürlich erst mal - nix - gesehen hat. Eine Woche später war dann alles da. Mein Arzt meinte dann: vor der 7. Woche rentiert sich ein FA-Besuch wegen Schwangerschaft eigentlich nicht wirklich - viele Frauen, die früher kommen, sind erstmal total enttäuscht, weil man nix oder kaum was sieht.

LG
Andrea

Beitrag von evastern 08.09.08 - 15:00 Uhr

Hallo Andrea...
Erstmal vielen Dank für Deine Antwort...#liebdrueck
Das beruhigt mich dann jetzt doch ein bisschen. Na ja vielleicht ist das wo er meint das was wachsen würde ja am Donnerstag schon größer. Zumindest nimmt er mir dann ja auch mal Blut ab.
LG Eva

Beitrag von schlingelchen 08.09.08 - 16:24 Uhr

Hallo Eva,
da kann ich dich auch gleich nochmal beruhigen.;) Ich habe sechs Kinder und bei keinem hat man so früh mehr gesehen(doch einmal ein miniminikleine FH,aber da war ich auch bei einem Arzt der normalerweise Fein-US macht)-wenn ich denn so zeitig schon beim Arzt war.Die frühste Herzaktion gab´s bei 6+1.
Wirst sehen beim nächsten Besuch wirst du eine schöne Fruchthöhle sehen mit winzigkleinem Inhalt.
LG,Anna