Erfahrung mit Zahnen bei Extrem-Frühchen

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von nare 08.09.08 - 14:36 Uhr

Hallo,

meine Tochter kam 13 Wochen zu früh.

Ich gehe davon aus, dass sich das Thema "Zahnen" somit auch nach hinten verschiebt, oder?

Wie war das bei euren Zwergen?

Danke und liebe Grüße
Nadine

Beitrag von baebbels79 08.09.08 - 16:47 Uhr

Hallo Nadine,

ich habe zwar kein Extrem-Frühchen aber mein kleiner kam auch 6 Wochen zu früh. Ich denke, dass beim zahnen auch jedes Kind sein eigenes Tempo hat, egal ob Frühchen oder nicht. Jonas ist nun 9 Monate und hat mit 8 Monaten seine ersten 2 Zähne bekommen. Meine Tocher ist 2 Tage nach ET geboren und bekam ihren ersten Zahn mit 10 Monaten. Und mein Bruder kam auch um den ET zur Welt und bekam seinen ersten Zahn mit 13 Monaten. Die Tochter einer Bekannten kam auch 13 Wochen zu früh, ist nun mittlerweile 1 Jahr alt und hat mit ca. 9 Monaten ihre ersten 2 Zähne bekommen.

Wie du siehst ist so gut wie alles möglich.

LG und alles Gute für euch,
Stephy

Beitrag von shaien19 08.09.08 - 16:48 Uhr

Hey Nadine.
Das würd mich auch mal interessieren#kratz.
Mein Kleiner ist jetzt 11 Monate alt(er kam 15 Wochen zu früh...) und es ist noch kein Zahn zu sehen. Obwohl er seit guten 2 Monaten fast den ganzen Tag auf seinen Daumen kaut....manchmal Nachts plötzlich schreit und in letzter Zeit nicht mehr ganz so gut trinkt .
LG Shaien mit #babyDanny

Beitrag von chris.1984 08.09.08 - 17:20 Uhr

hallo...

also ich habe auch ein extrem frühchen aus der 27.ssw.

also lara´s erster zahn war mit 9 monaten durch. der zweite dauerte etwas länger. jetzt mit knapp 17 monaten hat sie stolze 10 zähne.

ich denke auch das das zahnen bei jeden kind ganz anders ist. der eine früher, der andere später. genau wie bei "normal" geborenen.

lg chris

Beitrag von chris.1984 08.09.08 - 17:35 Uhr

ich korrigiere mich...
wir haben gerade den 11. zahn entdeckt. der 3. backenzahn ist durch. ;-)

lg chris

Beitrag von yvschen 08.09.08 - 18:50 Uhr

hallo nadine hab auch keine extrem frühchen aber meine 2 kamen 11 wochen zu früh zur welt

Beim zahnen muss man nach dem korrigierten alter gehen.Die zähne sind einmal angelegt und kommen wie die gene es bestimmen und nicht wie die entwicklung des kindes ist.

Meine 2 haben mit korrigierten 6,5 monaten den ersten zahn bekommen

lg yvonne

Beitrag von hexebu81 08.09.08 - 18:53 Uhr

Das hatte ich mich auch immer gefragt!
Jo-Ann´s erster Zahn kam am 3. August 08 der zweite am 23. August 08.
sie ist am 18.07.07 16 Wochen zu früh geboren.
Sie war also Unkorrigiert knapp 13 Monate, korrigiert 9 Monate. Mal schauen wann der nächste kommt.
LG Denise und Jo-Ann

Beitrag von meerjungfrau72 08.09.08 - 19:23 Uhr

Hallo Nadine,

meine 2 sind auch keine Extremfrühchen und kamen in der 29.SSW zur Welt. Sie sind jetzt gerade 1 Jahr alt geworden und haben beide noch keinen Zahn. Einerseits warte ich sehnsüchtig darauf, weil sie seit Monaten wie verrückt sabbern und auf allem rumbeißen, andererseits heißt es ja immer, wenn sie später kommen, halten sie auch länger. Man muß eben einfach Geduld haben und warten, auch wenn es mir manchmal schwer fällt.

Meine Schwester hatte ihren 1. Zahn übrigens eine Woche vor ihrem ersten Geburtstag bekommen, und sie war kein Frühchen. Wie eben viele hier schon geschrieben haben, jedes Kind hat sein eigenes Tempo.

LG, meerjungfrau72

Beitrag von yvschen 08.09.08 - 20:12 Uhr

höchstwahrscheinlich sind die zähne da in den kiefer geschossen.Da sabbern kinder immer ziemlich arg.Meine 2 haben dann beim zahnen gar nicht gesabbert

lg yvonne

Beitrag von bunny2204 08.09.08 - 20:14 Uhr

Hallo Nadine,

ich hab kein Frühchen - aber mein Sohn war bei seinem ersten beiden Zähnen auch schon fast ein Jahr alt.

Mein Grosser hatte im Gegensatz dazu mit 5 Monaten schon die ersten Zähnchen...

ich denke mal bei Frühchen ist es geanuso unterschiedlich wie bei "Normalchen"

LG BUNNY #hasi

Beitrag von minkabilly 08.09.08 - 20:34 Uhr

Hi!
Mein 2.Sohn kam 10 Wochen zu früh und der 1. Zahn kam mit 10 Monaten durch.
Mein 1. Sohn kam nur 1 Woche früher und bekam auch mit 10 Monaten den 1. Zahn.
Ist von Kind zu Kind unterschiedlich; egal ob Frühchen oder nicht.
LG

Beitrag von miriam__ 09.09.08 - 07:24 Uhr

Hallo,
meine Tochter wurde 15 Wochen zu früh geboren. Sie hatte schneller alle Zähne, wie mein Sohn, der in der 39 SSW zur Welt kam. Der erste Zahn kam mit ca.4 Monaten Verspätung. Die 3 Monate, die Deine Tochter zu früh geboren wurde musst Du auf jeden Fall erstmal abziehen. Ansonsten zahnt jedes Kind unterschiedlich.
Viele Grüße
Miriam

Beitrag von nare 09.09.08 - 07:59 Uhr

Hallo ihr Lieben,

vielen lieben Dank für eure Antworten - ich konnte mich gestern nicht mehr anmelden um sie zu lesen, deshalb jetzt das Danke #danke.

Einen schönen Tag euch

Beitrag von sumalie72 09.09.08 - 09:47 Uhr

Hallo Nadine

Mein Kleiner kam 8 Wochen zu frueh, wog aber gerade mal 920g. Er hatte bis 12 Monate noch keinen einzigen Zahn. Dann auf einmal mit 14 Monate kamen 5 auf einmal #schock #schock #ole

Ich glaube der Koerper hat sich erst mal auf Gewichtzunahmen konzentriert, und dann ging es los.

Heute ist er 2.5 Jahre alt und hat alle 20 Zaehne.

Gruss
Heike